Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Hoffenheim
3:2
Bremen
Endstand
< >
90. Minute

Schluss, Hoffenheim siegt mit 3:2. Für Alfred Schreuder sind es die ersten drei Punkte im ersten Heimspiel als TSG-Coach. Die zweite Hälfte hatte nach überschaubaren ersten 45 Minuten einiges zu bieten. Die Hausherren drehten das Spiel, Werder kam in Unterzahl zurück - und dann pennte Bremen bei einer Ecke.

90+4. Minute

Den Bremern läuft die Zeit weg. Dieser Freistoß bringt nun wichtige Sekunden für Hoffenheim.

90+4. Minute
Gelbe Karte
Harnik (Werder Bremen)

Harnik grätscht Stafylidis um.

90+2. Minute
Gelbe Karte
Moisander (Werder Bremen)

Moisander begeht ein Foul bei der Balleroberung und drischt anschließend den Ball weg.

90+2. Minute

Die Gäste laufen noch einmal an.

90+1. Minute
Gelbe Karte
Bittencourt (TSG Hoffenheim)

Bittencourt hält gegen Klaassen den Fuß drüber.

90. Minute

Fünf Minuten Nachspielzeit.

89. Minute

Einen ruhenden Ball serviert Stafylidis und findet Grillitsch, der köpft drüber.

88. Minute
Spielerwechsel
TSG Hoffenheim: Bittencourt kommt für Geiger

Auch die TSG wechselt.

88. Minute
Spielerwechsel
Werder Bremen: Pizarro kommt für Sahin

Nächster Wechsel bei Werder, Pizarro kommt für die letzten Minuten ins Spiel.

87. Minute
Tor
3:2 - Torschütze: Kaderabek

Wieder trifft Hoffenheim nach einer Ecke. Geiger findet im Zentrum Kaderabek, der köpft völlig ungehindert ins linke Eck ein.

87. Minute

Geigers Freistoß rutscht Moisander über den Kopf - Ecke.

86. Minute
Spielerwechsel
Werder Bremen: Harnik kommt für Osako

Der Torschütze zum 2:2 geht vom Feld.

85. Minute

In Überzahl laufen die Gastgeber nun an.

84. Minute

Möhwald hebt den Ball auf die rechte Seite zu Maxi Eggestein, aber der trifft bei seiner Flanke das Leder nicht richtig.

81. Minute
Tor
2:2 - Torschütze: Osako

Vogt spielt einen katastrophalen Fehlpass in die Beine von Klaassen. Der schaltet schnell und bedient Osako. Der Japaner geht an Bicakcic vorbei und schiebt den Ball aus 15 Metern ins rechte Eck.

79. Minute

Maxi Eggestein legt zurück auf Möhwald, der verzieht aus 18 Metern.

78. Minute

Zweiter Rückschlag binnen weniger Minuten für Werder. Erst das aberkannte Tor, nun der Platzverweis.

77. Minute
Gelb-Rote Karte
J. Eggestein (Werder Bremen)

Taktisches Foul von Johannes Eggestein. Der Offensivmann war bereits verwarnt.

72. Minute

Der Treffer wird überprüft, eventuell hat Füllkrug den Ball an die Hand bekommen.

69. Minute
Spielerwechsel
TSG Hoffenheim: Grillitsch kommt für Skov

Ein weiterer Ex-Bremer darf gegen seinen alten Arbeitgeber ran.

68. Minute

Die Ecke von Sahin wird geklärt.

67. Minute

Friedls Flanke von links fälscht Posch zur Ecke ab. Etwas Glück für den Defensivmann, denn der Ball hätte auch ins eigene Netz gehen können.

66. Minute

Bebou legt quer auf Skov, der drückt aus 20 Metern ab - rechts vorbei.

65. Minute

Kaderabek schickt Belfodil über die rechte Seite, aber der Angreifer steht knapp im Abseits.

63. Minute

Was fällt den Bremern jetzt ein?

62. Minute
Spielerwechsel
TSG Hoffenheim: Belfodil kommt für Baumgartner

Der Ex-Bremer Belfodil kommt ins Spiel.

61. Minute

Sahins Ecke landet bei Füllkrug, der köpft den Ball in hohem Bogen Richtung Tor. Kaderabek klärt gerade so vor der Linie.

59. Minute
Tor
2:1 - Torschütze: Bebou

Die Hausherren drehen das Spiel! Über Rudy und Skov landet der Ball im Strafraum etwas zufällig bei Bebou, der zieht aus etwa elf Metern wuchtig ab. Pavlenka ist noch dran, kann das Gegentor aber nicht verhindern.

56. Minute

Maxi Eggestein nimmt den Ball aus 20 Metern mit vollem Risiko - Baumann ist auf dem Posten.

56. Minute

Die Ecke bringt nichts ein.

56. Minute

Bremen sucht die Antwort, Johannes Eggesteins abgefälschter Schuss landet am Außennetz.

54. Minute
Tor
1:1 - Torschütze: Bicakcic

Und auch Hoffenheim trifft nach einem Standard. Geiger bringt die Ecke von der linken Seite und findet Bicakcic, der setzt sich gegen den zu passiven Moisander durch und köpft ins linke Eck ein. Pavlenka war etwas unsicher, wollte erst raus und blieb dann auf der Linie.

54. Minute

Mal eine gute Flanke von Stafylidis, aber im Zentrum hat Sahin aufgepasst. Ecke.

53. Minute

Auch nach der Pause geht es ruhig los.

52. Minute

Bicakcic findet links im Strafraum Bebou, dessen Flanke landet allerdings bei Friedl.

51. Minute

Geigers Standard wird geklärt.

50. Minute

Auf der Gegenseite gibt es nun auch eine Ecke für die TSG.

50. Minute

Wieder Sahin, aber Füllkrug begeht ein Stürmerfoul an Posch.

49. Minute

Sahin findet nur Bebou, der klärt zur Ecke.

49. Minute

Nach einem Foul von Stafylidis an Füllkrug gibt es Freistoß für Bremen von der rechten Seite.

48. Minute

Speziell von Hoffenheim muss nach der Pause mehr kommen.

46. Minute
Gelbe Karte
Rudy (TSG Hoffenheim)

Rudy trifft Osako hinten an der Achillessehne.

46. Minute

Ohne weitere Wechsel geht es weiter.

45. Minute

Halbzeit, es gibt Pfiffe in Hoffenheim. Die Fans hatten sich sicherlich etwas mehr Unterhaltung gewünscht. Vor beiden Toren war eigentlich so gut wie gar nichts los. Etwas gefährlicher waren die Bremer, die dann kurz vor der Pause durch einen Standard in Führung gingen.

45+1. Minute

Kaderabek flankt von rechts nach innen und findet Baumgartner, der köpft drüber.

45+1. Minute

Vier Minuten Nachspielzeit.

45. Minute

Johannes Eggestein versucht es mit vollem Risiko aus 20 Metern per Volley - weit drüber.

43. Minute

Es war das erste Pflichtspieltor für Füllkrug nach seiner Rückkehr nach Bremen.

42. Minute
Tor
0:1 - Torschütze: Füllkrug

Der folgende Standard führt zum Tor. Sahin bringt die Ecke von der linken Seite und findet Füllkrug, der setzt sich im Strafraum gegen Posch und Bebou durch und nickt wuchtig ein. Klasse Aktion des Stürmers!

42. Minute

Bremen hat mal etwas Raum, Osako sieht auf dem linken Flügel Möhwald. Der zieht nach innen und drückt aus 18 Metern ab - abgefälscht und links vorbei.

40. Minute

Die Teams neutralisieren sich aktuell komplett.

39. Minute

Das war der erste Abschluss auf das Tor.

38. Minute

Sahin findet Füllkrug, dessen Kopfball geht zwar in Richtung Tor, allerdings ohne Druck. Baumann greift zu.

38. Minute

Johannes Eggestein holt rechts im Strafraum eine Ecke raus - vielleicht geht ja nach einem ruhenden Ball mal was.

36. Minute

Spielfluss kommt bisher überhaupt nicht auf, es gibt viele Unterbrechungen. Jetzt hat sich Bacakcic weh getan. Auch er kann weitermachen.

36. Minute

Möhwalds Flanke von rechts ist zu ungenau.

35. Minute
Gelbe Karte
Klaassen (Werder Bremen)

Taktisches Foul von Klaassen.

33. Minute

Bebous Pass landet im Strafraum bei Baumgartner, aber der nimmt den Ball unsauber mit, sodass Maxi Eggestein klären kann. Da war mehr drin.

32. Minute

Bei Sahin geht es erst einmal weiter.

30. Minute

Sahin und Bebou krachen zusammen. Der Bremer bleibt liegen und muss behandelt werden. Der Mittelfeldmann ist voll auf den Rücken gefallen.

28. Minute

Defensiv ist das von beiden Teams bisher okay, aber nach vorne geht für beide gar nichts.

27. Minute

Jetzt gibt es eine Trinkpause.

26. Minute

Sahin hebt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld nach innen, aber Posch klärt vor Gebre Selassie.

25. Minute

Bei eigenem Ballbesitz lässt sich Sahin sehr tief fallen.

23. Minute

Die Bremer haben auf eine Dreierkette umgestellt.

20. Minute

Die Hoffenheimer bestimmen das Spiel mit viel Ballbesitz. Allerdings kommen die Gastgeber auch nicht gefährlich ins letzte Drittel.

19. Minute

Bei Werder fehlt im Spiel nach vorne noch die Genauigkeit.

19. Minute

Vor beiden Toren passiert bislang wenig bis gar nichts.

17. Minute
Spielerwechsel
Werder Bremen: Möhwald kommt für Toprak

Bei Toprak geht es nicht weiter. Es kommt aber nicht Innenverteidiger Groß, sondern Mittelfeldmann Möhwald betritt den Rasen.

15. Minute

Bremen spielt aktuell in Unterzahl.

15. Minute

Toprak humpelt gerade vom Feld.

13. Minute

Toprak steht auf dem Rasen und schüttelt den Kopf. Bei ihm scheint es nicht weiterzugehen. Der Griff geht an die linke Wade.

12. Minute

Kaderabeks Flanke von rechts wird von Friedl geblockt.

12. Minute

Mal eine Umschaltaktion der Gäste, aber Johannes Eggestein spielt den Ball zu schnell und ungenau nach vorne.

9. Minute

Johannes Eggestein flankt von der rechten Seite scharf nach innen, im Zentrum rutscht Füllkrug vorbei.

8. Minute

Osako nimmt den Ball im Zentrum gut mit, schließt dann allerdings aus der Ferne zu schnell ab und verzieht.

7. Minute

Osako sucht auf der rechten Seite Füllkrug, aber das Zuspiel ist zu steil.

7. Minute

Baumgartner versucht es mal aus der Distanz - geblockt.

5. Minute

Jetzt läuft der Ball mal durch die Reihen der Bremer, Hoffenheim geht ebenfalls früh drauf.

3. Minute

Wilder Einsatz von Toprak im Strafraum gegen Bebou, aber das Spiel läuft weiter.

2. Minute

Die Gäste laufen die TSG in den ersten Minuten früh an.

1. Minute

Los geht's mit Anstoß für Bremen.

Die Gesamtbilanz dieser Paarung spricht für Werder: Es gab zwölf Bremer Siege, neun Remis und drei Erfolge für die TSG (22-mal Bundesliga und zweimal DFB-Pokal).

"Man darf nicht alles schwarz-weiß sehen, das ist eine große Gefahr. Denn auch gegen Düsseldorf war nicht alles schlecht, weil wir die Art und Weise unseres Fußballs nicht verloren haben", ergänzt der Bremer Trainer.

Auch ohne den Angreifer, betont Kohfeldt, sei Werder jedoch "auf jeden Fall stark genug, in Hoffenheim zu gewinnen".

Sein Gegenüber Florian Kohfeldt muss nach der 1:3-Niederlage gegen Düsseldorf einen Wechsel vornehmen: Rashica muss wegen einer Muskelverletzung einige Wochen pausieren, für ihn beginnt erwartungsgemäß Füllkrug.

"Bremen ist ein sehr starker Gegner. Es ist schwer zu sagen, wie sie spielen werden. In der vergangenen Saison haben sie gegen Hoffenheim immer mit einer Dreierkette gespielt. Ich erwarte eine sehr gute Mannschaft und freue mich auf das Spiel. Wir wollen uns viele Torchancen herausspielen", so Schreuder zur Partie.

Nach dem 0:1 in Frankfurt tauscht Hoffenheims Trainer Alfred Schreuder zweimal: Stafylidis und Baumgartner starten für Zuber (Fußprellung) und Rupp (Bank).

"Die Vorfreude ist sehr groß. Wir spielen auch Fußball für unsere Fans und freuen uns in der PreZero Arena zu spielen", freut sich TSG-Coach Alfred Schreuder über sein erstes Heimspiel mit den Sinsheimern.

Am zweiten Spieltag hat Hoffenheim Bremen zu Gast. Beide Teams haben am ersten Spieltag verloren, die TSG mit 0:1 in Frankfurt und Bremen zu Hause mit 1:3 gegen Düsseldorf.