Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Düsseldorf
1:1
Wolfsburg
Endstand
< >
90. Minute

Fortuna Düsseldorf kann weiterhin nicht gegen Wolfsburg gewinnen, kam gegen den VfL in einem - zumindest in Hälfte eins - unterhaltsamen Spiel zu einem respektablen 1:1.

90+3. Minute

Baker zimmert den Freistoß letztlich aber in die Mauer.

90+2. Minute

Nach einer Freistoßflanke landet der Ball bei Baker, der von Klaus am Sprunggelenk erwischt wird und zu Boden geht. Es gibt Freistoß in 17 Meter Torentfernung, absolut zentrale Position.

90. Minute

Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute
Spielerwechsel
VfL Wolfsburg: Joao Victor kommt für Brekalo

Ein frischer Mann für die Nachspielzeit.

89. Minute

Wolfsburg befindet sich im Vorwärtsgang, während die Bälle bei den Hausherren zunehmend weggedroschen werden.

86. Minute

Da war sie die Möglichkeit: Gerhardt bricht auf rechts durch und findet in der Mitte Klaus, der den schnellen Abschluss abzieht. Sein leicht abgefälschter Schuss aus fünf Metern saust knapp rechts vorbei.

83. Minute
Spielerwechsel
Fortuna Düsseldorf: K. Adams kommt für Ayhan

Ayhan war unglücklich umgeknickt und kann nicht weitermachen. Für ihm kommt Adams für die Schlussphase.

79. Minute

Die Zweikämpfe sind kernig, immer wieder liegt ein Spieler auf dem Boden - und die Uhr läuft ab.

76. Minute

Hälfte zwei bleibt recht zerfahren, auf beiden Seiten fehlen derzeit die Ideen. Die letzte Viertelstunde ist angebrochen. Gibt es noch eine Initialzündung?

73. Minute
Spielerwechsel
Fortuna Düsseldorf: J. Zimmer kommt für Thommy

Nächster Wechsel. Zimmer wird mit Applaus von den heimischen Fans begrüßt.

72. Minute
Spielerwechsel
Fortuna Düsseldorf: Karaman kommt für O. Fink

Auch Funkel macht von seinem Wechselrecht Gebrauch.

69. Minute
Spielerwechsel
VfL Wolfsburg: Klaus kommt für Mehmedi

Erster Wechsel beim VfL: Mehmedi fiel nicht sonderlich auf und muss nun Klaus weichen.

65. Minute

Viel Leerlauf gerade in Düsseldorf.

62. Minute

Steffen klärt Brekalos zu nah vors Tor gezogenen Eckball sicher.

58. Minute

Beide Mannschaften verfolgen eine ähnliche Spielidee. Nach Ballgewinn blitzschnell nach vorne spielen - nur will dies hüben wie drüben derzeit nicht so recht klappen.

55. Minute

Die Partie plätschert ein wenig vor sich hin. Im Ansatz haben beide Teams durchaus gute Ideen, nur in der Umsetzung hapert es dann doch ein wenig.

52. Minute

Gießelmanns Ecke von rechts bringt nichts ein.

49. Minute

Durchgang zwei beginnt nicht ganz so flott wie der erste.

46. Minute

Weiter geht's, keine Wechsel.

45. Minute

Eine ausgeglichene erste Hälfte geht unter dem Strich mit einem leistungsgerechten 1:1 zu Ende. Fortuna spielte gut mit, erwies sich als ebenbürtiger Gegner der Wölfe und ging sogar in Führung. Die egalisierte der VfL jedoch - und das in toller Manier.

45+2. Minute

im direkten Gegenzug die Chance für die Wölfe. Weghorst scheitert jedoch an Steffen, ehe Bormuth vor dem nachsetzenden Brekalo klärt.

45+2. Minute

Zimmermann flankt von rechts in die Mitte zu Kownacki, der aus 14 Metern per Kopf Pervan prüft.

44. Minute

Starker 40-Meter-Pass von Brekalo in den Lauf von Mehmedi, dem zwei Schritte fehlen. So ist Steffen zur Stelle und nimmt die Kugel auf.

43. Minute

Von links läuft Thommy quer nach innen und probiert aus 23 Metern sein Glück, verzieht jedoch um ein gutes Stück - drüber.

40. Minute
Gelbe Karte
Knoche (VfL Wolfsburg)

William verliert den Ball und Knoche packt die Grätsche aus. Der Wolfsburger trifft dabei nur seinen Gegenspieler Fink und sieht Gelb.

40. Minute

Roussillon treibt das Leder nach vorne und rennt sich fest. Der Ball landet bei Weghorst, der wiederum geblockt wird. Letztlich läuft der Konter der Gastgeber über Fink, der sich zwar dynamisch am Ball behauptet und das Spielgeschehen weiter nach in Richtung VfL-Tor verlagert, letztlich aber ungefährlich bleibt.

36. Minute

Das Geschehen hat sich ein wenig von den Toren wegverlagert. Viel spielt sich aktuell im Mittelfeld ab.

33. Minute
Gelbe Karte
Weghorst (VfL Wolfsburg)

Der Niederländer kommt gegen Bodzek zu spät und wird verwarnt.

29. Minute
Tor
1:1 - Torschütze: Weghorst

Brekalo marschiert über rechts und passt durch die Beine von Bormuth zu Weghorst. Der Niederländer bedankt sich und trifft souverän zum 1:1 - ebenfalls durch die Beine, diesmal von Steffen.

26. Minute

Brekalos Freistoßflanke von der linken Außenbahn verpufft wirkungslos.

24. Minute

Die Gastgeber kombinieren sich gefällig bis zum Strafraum, wo Zimmermann dann mit voller Wucht abschließt - und klar verzieht.

22. Minute

Wolfsburg ist vom Rückstand beeindruckt, tut sich nun schwer und die Fortuna kommt immer besser in Fahrt.

16. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: Gießelmann

Gießelmann schweißt den Ball aus elf Metern von links wuchtig in die Maschen.

15. Minute

Mehmedi verfehlt das Tor knapp, der Angreifer war aber ohnehin im Abseits gestanden.

13. Minute

Düsseldorf hält gut dagegen, steht keineswegs zu tief hinten drin. Vielmehr ist es ein ausgeglichenes Spiel.

11. Minute

Auf den Flügeln macht die Fortuna durchaus Betrieb und bringt die VfL-Defensive so in Bewegung. Klare Abschlüsse fehlen bislang dennoch.

9. Minute

Gießelmanns Ecke von rechts verteidigen die Wolfsburger zu locker, der Ball landet bei Baker, der aus 17 Metern zentraler Position abdrückt. Pervan greift sicher zu.

8. Minute

Brekalos Freistoßflanke von links ist leichte Beute für Steffen, der danach einen tollen Abstoß in den Lauf von Thommy auspackt. Dieser hat dann das Auge für den startenden Hennings, der im Strafraum seine Chance wittert. Arnold ist aber aufmerksam und fängt den Ball in letzter Sekunde noch ab.

6. Minute

Beide Teams sind darum bemüht, den Gegner früh unter Druck zu setzen und über schnelle Ballgewinne rasch nach vorne zu kommen. Wolfsburg wirkt dabei ein Stück weit strukturierter. Insgesamt aber eine offene Anfangsphase bislang.

3. Minute

Und gleich die Chance für den VfL. Bei einer Flanke von rechts taucht Brekalo in vielversprechender Position auf, kommt dort aber nicht entscheidend zum Abschluss. Ayhans Rettungstat landet dann bei Arnold, der aus 16 Metern abzieht - da fehlte nicht viel.

3. Minute

Böser Fehlpass von Ayhan, der direkt in die Füße von Mehmedi spielt und dann heilfroh sein kann, dass dem Schweizer der Ball verspringt.

2. Minute

Auf der Gegenseite pflückt Steffen eine Flanke von rechts locker aus der Luft.

1. Minute

Ein erster Warnschuss von Kownacki aus rund 25 Metern rauscht ein gutes Stück links vorbei.

1. Minute

Der Ball rollt.

Schiedsrichter Manuel Gräfe wird die Partie leiten.

Bei den Wölfen wird derweil Pervan den verletzten Stammtorhüter Casteels (Haarriss im Wadenbein) vertreten. Neben dem Wechsel im Tor bringt Coach Oliver Glasner nach dem 3:0 bei Hertha BSC zudem Tisserand, Gerhardt, Mehmedi und Brekalo anstelle von Brooks (muskuläre Probleme), Schlager (Knöchelbruch), Klaus und Joao Victor (beide Bank).

Gegenüber dem 1:2 von Frankfurt gibt es daher bei den Rheinländern zwei Wechsel in der Startelf: Bormuth und Baker spielen für Hoffmann und Morales.

Zudem muss F95-Trainer Friedhelm Funkel auf Morales (Faserriss im Adduktoren-Bereich) sowie Hoffmann und Ampomah (beide grippaler Infekt) verzichten.

Lieblingsgegner: Weghorst sammelte in der Vorsaison in den beiden Spielen gegen die Fortuna satte sieben Scorerpunkte - vier Tore, drei Vorlagen. Der Niederländer hätte sicher nichts dagegen, wenn das heute so weiter gehen würde.

Offensivstark: Wolfsburg schoss in den viert Bundesligapartien 13 Tore gegen Düsseldorf, im Schnitt also 3,25 pro Partie.

Statistisch stehen die Vorzeichen für die Fortuna, die zuletzt zwei Niederlagen in Folge kassierte, nicht gut. Denn: Die Niedersachsen verloren in Pflichtspielen noch nie gegen die Fortunen. In acht Partien (viermal Bundesliga, viermal 2. Liga) gab es fünf Siege und drei Remis für den VfL.

Die Länderspielpause ist vorüber, die Bundesliga startet in ihren 4. Spieltag - und das mit dem Gastspiel der ungeschlagenen Wolfsburger in Düsseldorf.