Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

M'gladbach
5:1
Augsburg
Endstand
< >
90. Minute

Das Spiel ist aus! Gladbach gewinnt hochverdient gegen defensiv teils desolate Augsburger und erobert damit die Tabellenspitze der Bundesliga.

89. Minute

Hier passiert nicht mehr viel.

87. Minute

Drei Minuten noch!

85. Minute

Gladbach stellt den alten Abstand wieder her.

83. Minute
Tor
5:1 - Torschütze: Embolo

Und auch Gladbach ist wieder da! Nach einem weiten Pass bedient Herrmann Embolo mustergültig im Strafraum, der aus sieben Metern keine Probleme hat, den Ball zu versenken.

81. Minute
Spielerwechsel
Bor. Mönchengladbach: Wendt kommt für Ginter

Der angekündigte Wechsel.

81. Minute
Tor
4:1 - Torschütze: Niederlechner

Doch noch der Anschluss! Jensen zieht aus 25 Metern ab, Sommer kann den Schuss nur abprallen lassen. Niederlechner schaltet schnell und schiebt den Nachschuss ins lange Eck.

79. Minute

Benes wird wohl durchspielen, Ginter gehen.

77. Minute

Nach dieser kurzen Aufregung hat sich die Partie wieder beruhigt.

76. Minute
Spielerwechsel
FC Augsburg: F. Jensen kommt für Gregoritsch

Letzter Wechsel bei Augsburg.

75. Minute

Im Gegenzug läuft Niederlechner alleine auf Sommer zu und schiebt den Ball am Keeper vorbei, trifft aber nur den Pfosten. Ginter verfolgt den Stürmer, grätscht in den Schuss und bleibt ebenfalls liegen. Benes ist allerdings noch auf dem Feld.

75. Minute

Doch nochmal eine gute Chance für Gladbach! Embolo erobert den Ball im Strafraum und legt zurück, Zakaria zieht aus zehn Metern ab, doch Framberger steht auf der Linie und wehrt den Ball ab.

74. Minute

Selbes Bild wie zuvor.

73. Minute

Ecke Nummer sechs für den FCA.

72. Minute

Auch für Benes geht es nicht weiter. Raffael macht sich fertig zur Einwechslung.

71. Minute

Benes hat sich im Zweikampf mit Uduokhai wehgetan - Gladbach droht der nächste verletzungsbedingte Ausfall.

69. Minute

Und auch Gladbach scheint mit dem Ergebnis zufrieden zu sein.

68. Minute

Augsburg zeigt verschwindend geringen Willen, hier noch nach vorne zu spielen.

66. Minute

Es regnet mittlerweile auch in Strömen. Irgendwie sinnbildlich für das Augsburger Spiel.

64. Minute

Bislang passiert hier nicht viel in der zweiten Hälfte. Gladbach spielt mehr oder weniger zielstrebig nach vorne, lässt aber die letzte Konsequenz vermissen. Der FCA kommt weiterhin kaum einmal in Richtung Borussen-Strafraum.

62. Minute
Gelbe Karte
Framberger (FC Augsburg)

Framberger legt sich den Ball zu weit vor und räumt Bensebaini ab - Gelb!

62. Minute

Kramer blockt den Ball kaputt - das Spielgerät wird ausgetauscht.

61. Minute

Erneute Ecke des FCA, die wieder geklärt wird. Die Hereingaben sind allesamt nicht schlecht, aber eben auch nicht gut genug, um die Gladbacher Defensive zu überwinden.

60. Minute
Spielerwechsel
Bor. Mönchengladbach: Elvedi kommt für Lainer

Elvedi ersetzt den Verletzten.

58. Minute

Für Lainer wird es wohl nicht weitergehen. Er geht gestützt in Richtung Auswechselbank.

56. Minute

Der Defensivmann zeigt auf der Gegenseite großen Einsatz und stört den eigentlich schon entwischten Vargas entscheident. Allerdings hat sich der Gladbacher dabei offenbar verletzt.

55. Minute

Benes findet mit einem Freistoß aus dem Halbfeld Lainer am zweiten Pfosten, allerdings ist der zu überrascht, dass der Ball durchkommt und verfehlt ihn.

53. Minute
Spielerwechsel
Bor. Mönchengladbach: Embolo kommt für Plea

Erster Wechsel bei Gladbach: Plea erhält eine Pause, Embolo kommt in die Partie.

53. Minute

Uduokhai fällt Zakaria knapp vor dem Strafraum, spielt aber auch den Ball. Es geht weiter.

52. Minute

Herrmann sucht Plea per Flanke, doch Koubek passt auf und fängt den Ball ab.

51. Minute

Doppel-Eckball für Augsburg - ohne Ergebnis.

49. Minute

Doch es gibt keinen Elfmeter, auch der Videoassistent interveniert nicht.

47. Minute

Erste Flanke der Gladbacher in den FC-Strafraum und sofort gibt es Proteste - Hahn hatte den Ball irgendwo im Bereich zwischen Schulter, Brust und Arm gespielt.

46. Minute

Das Spiel läuft wieder! Doppelwechsel bei Augsburg - der überforderte Lichtsteiner und der Gelb-rot-gefährdete Khedira sind raus.

46. Minute
Spielerwechsel
FC Augsburg: Oxford kommt für Khedira
46. Minute
Spielerwechsel
FC Augsburg: Framberger kommt für Lichtsteiner
45. Minute

Pause! Gladbach führt mit 4:0 gegen teils heillos überforderte Augsburger, die sich zwar zwischendurch um den Anschluss bemühten, den Hausherren aber kurz vor der Halbzeit ein weiteres Tor schenkten.

45+1. Minute

Eine Minute wird nachgespielt.

45. Minute

Jetzt mal Aufregung auf der anderen Seite: Hahn ist alleine durch, lupft den Ball im Strafraum über den herauseilenden Sommer und wird von diesem gefällt. Die Augsburger fordern Elfmeter.

43. Minute

Lainer erwischt Vargas per Grätsche am Fuß - nächstes härteres Einsteigen der Borussia.

41. Minute

Augsburg schenkt Gladbach kurz vor der Pause auch noch das vierte Tor.

39. Minute
Tor
4:0 - Torschütze: Plea

Komplett-Aussetzer von Koubek! Nach einem Rückpass von Uduokhai will sich der Keeper den Ball offenbar vorlegen, lässt ihn aber durch die Beine rollen. Plea schaltet schnell, Koubek wirft sich dem Gladbacher in den Weg, statt den Ball zu sichern. Der Gladbacher setzt sich durch und drückt die Kugel über die Linie.

38. Minute

Sieben Minuten noch bis zur Pause. Augsburg wirkt weiter motiviert, hat aber im Moment nicht die Mittel, Gladbach wirklich gefährlich zu werden.

36. Minute

Benes tritt an und zwingt Koubek mit einem schönen Schlenzer zu einer starken Parade. Eckball.

36. Minute

Die Gladbacher fordern Rot, doch Schröder bleibt bei seiner Entscheidung. Freistoß jetzt für die Gastgeber, 22 Meter vor dem Tor.

34. Minute
Gelbe Karte
Khedira (FC Augsburg)

Khedira holt Herrmann in vollem Lauf von Beinen - ohne Aussicht auf den Ball.

32. Minute

Auf der anderen Seite versucht sich Khedira aus der Distanz - mit dem selben Ergebnis.

31. Minute

Bensebaini setzt sich auf links abermals gegen den überfordert wirkenden Lichtsteiner durch und zieht nach innen. Sein Schuss wird geblockt. Lainer zieht im Nachgang per Volley vom Strafraumrand ab, verfehlt das Tor aber deutlich.

30. Minute

Plea und Benes versuchen es erneut per Doppelpass im FC-Strafraum, diesmal fehlt jedoch die Präzision. Es gibt Abstoß.

29. Minute

Fußballerisch passiert hier im Moment weniger. Augsburg hat sich aber definitiv noch nicht aufgegeben.

29. Minute

Auf der anderen Seite springt Thuram in Lichtsteiner hinein - Freistoß.

28. Minute
Gelbe Karte
Herrmann (Bor. Mönchengladbach)

Herrmann kommt gegen Khedira klar zu spät und sieht die erste gelbe Karte der Partie.

26. Minute

Koubek fängt einen langen Ball sicher ab, lässt ihn aber nach einem leichten Kontakt von Lichtsteiner fallen und schnappt ihn sich wieder. Die Borussen protestieren, Schröder lässt aber weiterlaufen.

25. Minute

Max legt Plea 15 Meter vor dem Augsburger Strafraum und bekommt von Schiedsrichter Schröder eine erste ernstere Ansage.

24. Minute

Wieder tänzelt Thuram durch den FCA-Strafraum, diesmal bekommt Lichtsteiner das Bein dazwischen.

23. Minute

Augsburg agiert offensiv bislang zu unpräzise.

21. Minute

Max' Hereingabe ist nicht ungefährlich, findet allerdings keinen Mitspieler.

21. Minute

Jetzt mal eine gute Freistoßposition für Augsburg, schräg links vor dem Gladbacher Tor.

19. Minute

Die Partie hat sich nach dem furiosen Start etwas beruhigt. Beim FCA wird es einiges an Moral erfordern, hier noch an ein Comeback zu glauben.

18. Minute

Herrmann sucht Thuram per Flanke im Strafraum, doch diesmal ist ein Augsburger dazwischen.

17. Minute

Augsburg wirkt zwar bemüht, hier schnellstmöglich zum Anschlusstreffer zu kommen, doch Gladbach steht gut und lauert auf den nächsten Konter.

15. Minute

Gladbach ist durch diese komfortable Führung jetzt also tatsächlich Tabellenführer.

13. Minute
Tor
3:0 - Torschütze: Herrmann

Und Gladbach macht weiter! Nächster schneller Gegenzug, diesmal aber über rechts. Herrmann schickt Plea in den Strafraum, der direkt wieder zurückspielt und damit die gesamte FCA-Defensive aushebelt. Herrmann muss erneut aus sieben Metern nur einschieben.

11. Minute

Fast das 3:0! Gladbach kontert im eigenen Stadion, Benes bedient Bensebaini mustergültig am Strafraum, der im Eins-gegen-eins mit Koubek allerdings den Kürzeren zieht.

10. Minute

Und erneut hat Augsburg direkt im Gegenzug die Chance zum Treffer. Hahn wird rechts im Strafraum angespielt, hat Platz und Zeit, doch sein Schuss wird von Ginter zur Ecke geblockt.

8. Minute
Tor
2:0 - Torschütze: Herrmann

2:0! Wieder geht es über links, diesmal lässt Plea Lichtsteiner stehen und legt in die Mitte. Praktisch identisch zum 1:0 steht diesmal Herrmann alleine da und kann einschieben. Idealer Start für die Hausherren.

7. Minute

Sommer fängt die Hereingabe sicher ab und leitet direkt den nächsten Angriff der Fohlen ein. Diesmal bekommt der FCA die Situation aber bereinigt.

6. Minute

Der FCA wacht langsam auf. Erste Ecke für die Gäste.

4. Minute

Augsburg versucht zu antworten, läuft aber direkt in einen Konter der Gladbacher. Wieder dribbelt Thuram in den Strafraum, lässt zwei Verteidiger stehen, bleibt dann aber am dritten hängen. Die Hausherren haben sich hier offenbar richtig was vorgenommen.

2. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: Zakaria

Was für ein Auftakt! Der erste Angriff führt direkt zur Gladbacher Führung. Thuram setzt sich auf der linken Seite gut durch und zieht in den Strafraum. Der Stürmer legt in die Mitte, wo Zakaria praktisch unbedrängt zum Schuss kommt und Koubek keine Chance lässt.

1. Minute

Das Spiel läuft! Mönchengladbach spielt in Weiß, Augsburg in Schwarz und Rot.

Die Mannschaften kommen auf das Feld - gleich geht's los!

Schiedsrichter der Partie ist Robert Schröder aus Hannover. Ihm assistieren Jan Clemens Neitzel-Petersen und Guido Kleve.

Bewölkter Himmel über dem Borussia-Park, leichter Regen, 8 Grad Außentemperatur. Ein schöner Herbsttag ist etwas anderes, doch das dürfte die Mannschaften kaum interessieren. Heute geht es nochmal um wichtige Punkte vor der Länderspielpause.

Noch eine Viertelstunde bis zum Anpfiff. Mit einem Dreier könnte Augsburg heute einen Satz bis auf Platz 11 machen - vorausgesetzt Werder Bremen verliert später in Frankfurt.

"Wir haben einen breiten Kader, mit dem wir unser Spiel an den Gegner anpassen können. Die richtige Mischung macht's aus. Wir sind gut damit beraten, uns kontinuierlich zu verbessern und an unsere Prozess- und Handlungsziele zu denken", wird der Trainer auf der FC-Website zitiert.

"Es wäre ein falscher Gedanke, darauf zu hoffen, dass die Gladbacher müde sind. Entscheidend ist, dass wir das Spiel von Beginn an steuern und von uns aus anpassen", kündigte FCA-Coach Schmidt vor der Auswärtspartie im Borussia-Park an.

Für Augsburgs Kapitän Daniel Baier reicht es nach seiner Wadenblessur doch nicht für einen Einsatz, obwohl der 35-Jährige die Woche über voll mittrainieren konnte.

"Natürlich wird es eine Herausforderung, weil wir nur zwei Tage zum Regenerieren haben und am Sonntag wieder ran müssen", sagte Rose unter der Woche. "Wir wollen aber natürlich unsere gute Serie in der Bundesliga ausbauen. Wir haben gegen Düsseldorf nach langer Zeit mal wieder zuhause gewonnen, und dieses gute Gefühl wollen wir uns auch im Heimspiel gegen Augsburg bescheren."

Martin Schmidt ändert seine Startelf nach der 0:3-Heimpleite gegen Bayer Leverkusen auf drei Positionen: Für Oxford, Iago und Finnbogason (alle auf der Bank) beginnen Moravek, Hahn und Gregoritsch.

Ein Blick auf das Personal für heute: Marco Rose wechselt nach dem 1:1 in der Europa League viermal. Für Wendt, Elvedi, Neuhaus und Embolo (alle auf der Bank) starten Jantschke, Bensebaini, Benes und Herrmann.

Doch nicht nur das Ergebnis ärgerte die Verantwortlichen: Rund um die Partie gegen den türkischen Vizemeister hatte es Ärger zwischen der türkischen Polizei und Borussen-Fans gegeben. Unter anderem waren den Fohlen-Anhängern Fahnen abgenommen worden. Sportdirektor Max Eberl kündigte an, Protest bei der UEFA einlegen zu wollen.

Während es für Marco Rose und sein Team national rund läuft, haperte es zuletzt in der Europa League: Dem enttäuschenden 0:4-Auftakt gegen den Wolfsberger AC ließen die Gladbacher vergangene Woche ein 1:1 bei Basaksehir Istanbul folgen. Entsprechend bilden die Fohlen in Gruppe J derzeit das Tabellen-Ende, punkt- und torgleich mit dem Gegner vom Donnerstag.

In einer Stunde geht es los im Borussia-Park! Im direkten Vergleich führt übrigens das Auswärtsteam: In 16 Bundesliga-Duellen konnte sich fünfmal der FCA durchsetzen, viermal siegten die Borussen. Außerdem gab es sieben Unentschieden.

Der von Martin Schmidt trainierte FC Augsburg dagegen erlebte zuletzt durchwachsene Wochen: Aus den letzten sechs Ligaspielen holte der FC nur einen Sieg und verlor drei davon. Platz 14 ist das Resultat dieser Misere - und nur ein Punkt Vorsprung auf die Abstiegsränge.

Die Fohlen rangieren nach zuletzt drei Bundesliga-Siegen in Folge auf Rang sechs, könnten jedoch mit einem Sieg heute sogar die Tabellenführung übernehmen - und die ganze Woche über halten. Eine ähnliche Situation bietet sich ab 15.30 Uhr dem VfL Wolfsburg, der jedoch einen Zähler weniger auf dem Konto hat als Gladbach.

Sonntag, 13.30 Uhr, ungewohnte Bundesligazeit. Dennoch empfängt in 90 Minuten Borussia Mönchengladbach zu Hause den FC Augsburg.