Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Schalke
1:1
Köln
Endstand
< >
90. Minute

Schalke hat den erstmaligen Sprung an die Tabellenspitze seit dem 30. März 2010 verpasst.

90+4. Minute

Oczipka bedient McKennie, der jedoch nicht entscheidend zum Abschluss kommt.

90+3. Minute
Gelbe Karte
Modeste (1. FC Köln)

Foul im Mittelfeld.

90+2. Minute
Tor
1:1 - Torschütze: J. Hector

Und die bringt den Erfolg! Kainz zieht die Ecke von links auf den kurzen Pfosten, wo sich Hector gegen Kutucu durchsetzt und den Ball per Kopf aus spitzem Winkel ins lange Eck köpft.

90+1. Minute

Und fast der Ausgleich! Modeste wird im Strafraum angespielt, nimmt das Leder gekonnt an und zieht aus elf Metern trocken ab. Nübel wehrt mit einem Wahnsinnsreflex ab.

90. Minute

Köln bleibt weiter im Spiel, auch weil Schalke den Sack nicht zumacht. Jetzt verzieht Kutucu.

89. Minute

Die nächste Riesenchance! Diesmal wird Burgstaller freigespielt, doch der Österreicher trifft aus zwölf Metern den rechten Pfosten.

88. Minute

Dicke Konterchance für S04. Gleich vier Schalker marschieren auf Horn zu, doch dann gerät der Pass auf McKennie zu lang - Chance vertan.

87. Minute

Kainz' 20-Meter-Schuss rauscht gut fünf Meter rechts vorbei.

84. Minute

Köln bemüht, aber machtlos. S04 gibt den Ton an und verteidigt geschickt.

82. Minute

Die Knappen führen verdient und sind weiter die bessere Mannschaft, allerdings ist dem FC durchaus ein Tor zuzutrauen. Es bleibt spannend.

80. Minute
Spielerwechsel
1. FC Köln: Risse kommt für Ehizibue

Ehizibue war schon nah dran an einer Gelb-Roten-Karte und wird nun wohl sicherheitshalber vom Feld genommen. Risse darf sich in den Schlussminuten bewähren.

78. Minute
Spielerwechsel
1. FC Köln: Modeste kommt für Schaub

Noch ein Stürmer bei den Gästen. Beierlorzer erhöht das Risiko.

75. Minute

Burgstaller steckt prima zu Harit durch, der noch noch Horn vor sich hat, diesen aber nicht bezwingen kann. Das war die dicke Chance aufs 2:0.

71. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: S. Serdar

Die Kölner kriegen den Ball nicht geklärt, Oczipka flankt schließlich von links an den zweiten Pfosten. Dort legt Sané per Kopf quer nah innen ab, Serdar muss am linken Pfosten nur noch einnicken.

70. Minute
Spielerwechsel
1. FC Köln: Cordoba kommt für Terodde

Stürmer für Stürmer.

67. Minute
Gelbe Karte
Terodde (1. FC Köln)

Hector schickt Terodde mit einem langen Ball über 40 Meter steil. Dieser hat eigentlich freie Bahn, braucht aber zu lange, um abzuschließend. So schafft es Mascarell zu klären und muss dann einen Terodde-Tritt wegstecken - der wollte schießen, verpasste aber den Ball. Es gibt Gelb für den Kölner.

64. Minute
Gelbe Karte
Oczipka (FC Schalke 04)

Oczipka erwischt Schaub an der Außenlinie und sieht Gelb.

61. Minute
Spielerwechsel
FC Schalke 04: Kutucu kommt für D. Caligiuri

Wagner erhöht das Risiko und bringt einen weiteren Stürmer.

60. Minute

Welz hält noch mal Rücksprache mit Köln und bleibt bei seiner Entscheidung - zu Recht.

58. Minute

Und die hat es in sich. Bei der Ecke von rechts segelt der Ball zu Terodde, der sich hochschraubt und wuchtig aufs Tor köpft. Nübel reagiert stark und wehrt den Ball ab. Dieser springt dann aus kurzer Distanz an die Brust von Caligiuri und anschließend an dessen ausgestreckten Arm. Es geht weiter.

57. Minute

Sané fälscht Skhiris 16-Meter-Schuss zur Ecke ab.

54. Minute

Caligiuri behauptet sich auf rechts geschickt am Ball, Serdar macht es seinem Mitspieler gleich und leitet das Leder artistisch von der Grundlinie aus zurück zu Burgstaller, der wiederum mit Tempo kommt und volley abzieht. Die Kugel saust knapp rechts vorbei.

53. Minute

Schalke macht in Durchgang zwei mehr Druck, klare Chancen sprangen aber dennoch nicht heraus.

51. Minute

Binnen weniger Augenblicke sucht Caligiuri gleich zweimal den Abschluss. So wirklich gefährlich wird es nicht.

50. Minute

Bei diesem klärt Caligiuri am kurzen Pfosten per Kopf zur Ecke, die ist dann wiederum leichte Beute von Nübel.

49. Minute

Schaub fängt einen Ball ab und schickt Terodde, der auf seinem Weg in die Gefahrenzone von Sané abgekocht wird und immerhin noch aus Kölner-Sicht eine Ecke rausholt.

46. Minute
Spielerwechsel
FC Schalke 04: McKennie kommt für Uth

Wagner reagiert und bringt McKennie für Hälfte zwei.

45. Minute

Eine überschaubare erste Hälfte geht zu Ende, in der es hüben wie drüben jeweils eine gute Chance gab - mehr aber auch nicht. Beide Teams beschränkten sich auf Zweikämpfe sowie eine gute Raumaufteilung und erlaubten sich im Spiel nach vorne zu viele Ungenauigkeiten.

45+1. Minute

Eine Minute wird nachgespielt.

45+1. Minute
Gelbe Karte
S. Sané (FC Schalke 04)

Sané hält im Mittelfeld Schaub klar fest. Ein taktisches Foul, das dem Senegalesen Gelb einbringt.

42. Minute

Serdar kommt mal durch und aus 17 Metern linker Position zum Abschluss - drüber.

41. Minute

Caligiuris anschließender Freistoß aus rund 25 Metern saust klar am Tor vorbei.

40. Minute
Gelbe Karte
Ehizibue (1. FC Köln)

Ehizibue kommt gegen Harit klar zu spät, trifft seinen Gegenspieler am Fuß und wird verwarnt.

38. Minute

Spielerisch ist es keine Partie auf sonderlich hohem Niveau, kämpferisch stimmt der Einsatz zumindest hüben wie drüben.

35. Minute
Gelbe Karte
S. Serdar (FC Schalke 04)

Serdar hat keine Chance auf den Ball und zieht gegen Hector dennoch durch. Das gibt Gelb.

35. Minute

Schindler rennt sich am gegnerischen Strafraum fest und leitet so den Konter ein. Die Knappen tragen den Ball rasch nach vorne, doch dann misslingt Uth die Flanke - der Ball segelt ins Niemandsland.

31. Minute

Fast ein Eigentor der Kölner! Hector steigt bei Caligiuris Freistoßflanke von links hoch, will klären, köpft dann aber an den rechten Pfosten.

30. Minute

Schalke lässt den Ball laufen, Raumgewinn springt dabei aber nicht heraus.

27. Minute

Auf Schalke wird Fußball gearbeitet, an dieses Motto halten sich derzeit beide Mannschaft. Intensive Zweikämpfe sind die Regel, gelungene Spielzüge über mehrere Stationen eher die Ausnahme.

25. Minute

Terodde und Serdar krachen zusammen, der Schalker bleibt benommen liegen, kann aber weitermachen.

22. Minute
Gelbe Karte
Katterbach (1. FC Köln)

Katterbach "verdient" sich seine erste Gelb. Foul an Caligiuri.

21. Minute

Glanzparade von Nübel! Die Kölner kombinieren sich gefällig über links durch die Schalker Reihen. Dann segelt eine Kainz-Flanke nach innen und findet Ehizibue, der aus vollem Lauf aus etwa sieben Metern aufs Tor köpft und an Nübel scheitert.

20. Minute
Gelbe Karte
Kenny (FC Schalke 04)

Kenny geht gegen Kainz riskant ins Tackling und trifft den Ball. Weil er aber mit der Sohle voraus in den Zweikampf gegangen war, gibt es Gelb.

18. Minute

Nach Doppelpass mit Serdar verzettelt sich Harit ein wenig und rennt sich fest. Der Ball landet dann aber wieder vor den Füßen von Serdar, der nicht lange fackelt und aus 17 Metern zentraler Position abdrückt - in die Arme von Horn.

14. Minute

Ecke für die Hausherren: Uth geht den Ball entgegen und köpft anschließend unter Bedrängnis aus sieben Metern ein gutes Stück drüber.

12. Minute

Schindler wird im Strafraum angespielt, braucht dann aber zu lange, um sich zu entscheiden und entscheidet sich obendrein falsch. Mit seinem Dribbling kommt er nicht durch.

11. Minute

Ballgewinn der Gäste im Mittelfeld und die Hoffnung auf einen Konter über Kainz. Diese wird allerdings vom aufmerksamen Serdar zunichtegemacht.

10. Minute

Etwas überraschend hat der FC mehr Ballbesitz, 63 Prozent nach zehn Minuten.

7. Minute

Beide Mannschaften tasten sich ab, achten stark darauf, keine Fehler zu machen.

3. Minute

Der erste Abschluss gehört den Gästen: Schindler prüft Nübel mit einem Schuss aus 18 Metern, der S04-Keeper nimmt die Kugel sicher auf.

2. Minute

Eine erste Freistoßflanke von Caligiuri stellt für Horn kein großes Problem dar.

1. Minute

Der Ball rollt.

Wenn Schalke gewinnt, dann sind sie erstmals Tabellenführer seit dem 28. Spieltag (28. März 2010) der Saison 2009/10.

Schiedsrichter Tobias Welz wird die Partie leiten.

Schalkes Coach David Wagner hält sich mit personellen Änderungen nach dem 3:1 in Leipzig eher zurück. Nur zwei Neue bei den Königsblauen: Caligiuri und Uth verdrängen Matondo und McKennie auf die Bank.

Im Vergleich zum desolaten 0:4 gegen Hertha BSC gibt es beim FC Köln satte sechs Wechsel: Ehizibue, Czichos, Bundesliga-Debütant Katterbach, Schindler, Schaub und Terodde ersetzen Schmitz, Meré, Höger, Drexler, Cordoba und Modeste.

Trainer Achim Beierlorzer musste zuletzt nicht nur drei Niederlagen verdauen, sondern heute auch noch auf den rotgesperrten Meré verzichten.

Der Effzeh hat aber auch ein großes Problem. Trotz Cordoba, Modeste und Terrode fehlt es an Durchschlagskraft, erst vier Tore wurden erzielt. In diesem Punkt muss sich der FC dringend verbessern, will er konkurrenzfähig bleiben.

Allgemein haben die Kölner eine starke Bilanz gegen Schalke, gewannen sie doch 41 der bisherigen 92 Bundesligaduelle - bei 30 Niederlagen und 21 Remis.

Allerdings zählt der FC nicht unbedingt zu den Lieblingsgegnern der Knappen. S04 ist wartet vier Spielen gegen die Kölner auf einen Sieg (0/3/1).

Der FC Schalke hat einen Lauf, gewann die letzten vier Spiele bei einem Torverhältnis von 13:3 - und will diesen heute Abend zu Hause gegen den Tabellenvorletzten aus Köln fortsetzen.