Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

USA
13:0
Thailand
Endstand
< >
90. Minute

Jetzt ist Schluss, die US-Ladies gewinnen 13:0 und erzielten gleich zehn Tore in der zweiten Hälfte. Damit setzt der Weltmeister ein großes Ausrufezeichen an die Konkurrenz. Speziell der Auftritt nach der Pause war immens stark. Überragende Spielerin auf dem Feld war Morgan mit fünf Toren und drei Vorlagen.

90+2. Minute
Tor
13:0 - Torschütze: Lloyd

Morgan passt punktgenau in den Lauf von Lloyd, die schiebt den Ball mit dem rechten Außenrist vorbei an Charoenying.

90+2. Minute

Rapinoes Flanke von der linken Seite ist zu weit.

90+1. Minute

Drei Minuten Nachspielzeit.

87. Minute
Tor
12:0 - Torschütze: Morgan

Morgan macht das Dutzend voll! Die Angreiferin legt sich den Ball einmal vor und trifft dann mit einem wuchtigen Volley ins linke obere Eck.

85. Minute
Tor
11:0 - Torschütze: Pugh

Aber jetzt steht es 11:0! Morgan schickt Pugh, die umkurvt Charoenying und schiebt ins leere Tor ein.

84. Minute

Beinahe der elfte Treffer, aber Lloyd setzt den Ball freistehend aus fünf Metern drüber.

82. Minute

Die schlechte Nachricht für Thailand: Die US-Ladies spielen weiter nach vorne.

81. Minute
Tor
10:0 - Torschütze: Morgan

Viererpack! Rapinoe findet im Strafraum Morgan, die schlenzt den Ball aus 14 Metern ins linke Eck.

79. Minute
Tor
9:0 - Torschütze: Rapinoe

Die US-Ladies haben noch Lust auf Tore! Ein Zuspiel von der rechten Seite rutscht zu Rapinoe durch, die trifft frei aus etwa zehn Metern.

78. Minute

Das Ergebnis spiegelt auch die Kräfteverhältnisse am heutigen Tag wieder.

74. Minute
Tor
8:0 - Torschütze: Morgan

Morgan schnürt den Dreierpack. Press bedient die Angreiferin im Strafraum. Dort zieht die Stürmerin den Ball einmal zurück und trifft aus 14 Metern ins linke Eck - schön gemacht!

74. Minute

Der Weltmeister spielt weiter nach vorne, allerdings haben die US-Ladies auch eins, zwei Gänge zurückgeschaltet.

72. Minute
Gelbe Karte
Dangda (Thailand)

Taneekarn bringt im Mittelfeld O'Hara zu Fall.

71. Minute
Spielerwechsel
Thailand: Srimanee kommt für Phetwiset
70. Minute

Rapinoe aus der Distanz - klar drüber.

69. Minute
Spielerwechsel
USA: Pugh kommt für Ertz
68. Minute

Morgan scheitert zunächst an Charoenying. Den Abpraller bekommt Lloyd, auch sie findet in der Torfrau ihre Meisterin. Morgan kommt dann nochmal an den Ball - und verzieht klar.

67. Minute

Lloyd dreht sich im Strafraum um die eigene Achse und zieht aus zehn Metern ab - zu zentral.

65. Minute

Rapinoes Ecke kann Charoenying klären.

65. Minute
Spielerwechsel
Thailand: Dangda kommt für Thongsombut
65. Minute

Lloyd setzt sich klasse gegen zwei Gegenspielerinnen durch - und holt am Ende eine Ecke raus.

64. Minute

Nach den vier Treffern in sechs Minuten wird es in den letzten Minuten etwas ruhiger. Allerdings spielen die US-Ladies weiter munter nach vorne.

59. Minute

Was im ersten Durchgang nicht so gut lief, macht der Weltmeister nun viel besser. Die USA spielen es mit letzter Konsequenz zu Ende und nutzen die Chancen eiskalt.

57. Minute
Spielerwechsel
USA: Lloyd kommt für Lavelle

Doppelwechsel bei den US-Ladies.

57. Minute
Spielerwechsel
USA: Press kommt für Heath
56. Minute
Tor
7:0 - Torschütze: Lavelle

Die Thailänderinnen brechen auseinander. Mewis legt den Ball von links flach nach innen und findet Lavelle, die schiebt aus neun Metern ein.

54. Minute
Tor
6:0 - Torschütze: Mewis

Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Dunns Flanke trifft Lavelle nicht richtig, aber dadurch landet der Ball rechts im Sechzehner bei Mewis. Die trifft aus kurzer Distanz und schnürt den Doppelpack.

53. Minute
Tor
5:0 - Torschütze: Morgan

Ein Freistoß aus dem rechten Halbfeld wird von Mewes verlängert. Am zweiten Pfosten steht Morgan und hat keine Mühe aus kurzer Distanz zu vollenden.

52. Minute

Rapinoe serviert, Charoenying fliegt vorbei - und Horan köpft vorbei.

52. Minute

Dunn holt über die linke Bahn die nächste Ecke raus.

50. Minute
Tor
4:0 - Torschütze: Mewis

Rapinoe findet am Sechzehner Mewis, deren Schuss aus 15 Metern wird noch von Chinwong abgefälscht und ist damit unhaltbar für Charoenying.

48. Minute

Wenig überraschend auch im zweiten Durchgang dasselbe Bild: Es spielt nur der Weltmeister.

46. Minute

Ohne weitere Wechsel geht es weiter.

45. Minute

Eine einseitige Partie geht mit 3:0 für die USA in die Kabine. Es hätte sogar noch höher stehen können, aber teilweise spielte es der Weltmeister zu lässig. Zweimal hatten die US-Ladies zudem Pech, es hatte zwei Strafstöße geben können.

45+2. Minute

Anschließend wird Horan im Sechzehner von Thongsombut zu Fall gebracht - wieder wird die Szene gecheckt. Wieder gibt es keinen Elfmeter. Erneut Glück für Thailand, auch diesen Elfmeter kann oder muss man geben.

45+2. Minute

Wilde Szene im Strafraum der Thailänderinnen, viele Spielerinnen kommen an den Ball - Morgan zum Schluss geblockt.

45+1. Minute

Gute Freistoßvariante von Rapinoe auf Dunn, die scheitert aus spitzem Winkel an Charoenying.

44. Minute

Heath setzt sich klasse über rechts durch, wartet dann mit dem Abspiel aber zu lange.

43. Minute

Rapinoes Ecke von links greift sich Charoenying sicher.

42. Minute

Rapinoes Flanke von links kann von Thailand nicht geklärt werden. Lavelles Schuss wird dann aber geblockt.

38. Minute

Dunn findet im Sechzehner Morgan. Die Angreiferin dreht sich klasse, schließt ab - geblockt.

35. Minute
Spielerwechsel
Thailand: Khueanpet kommt für Boothduang

Früher Wechsel bei den Thailänderinnen. Eine Verletzung war nicht zu erkennen.

32. Minute
Tor
3:0 - Torschütze: Horan

Heath bringt den Standard flach nach innen, über Mewis landet der Ball bei Horan, die drischt ihn aus kurzer Distanz ins Tor.

31. Minute

Phancha bringt Heath kurz vor dem Strafraum zu Fall. Gute Freistoßchance für die USA aus 17 Metern halbrechter Position.

29. Minute

Thongsombut versucht es aus der Distanz - kein Problem für Naehrer.

28. Minute

Mal ein Vorstoß der Thailänderinnen, aber Thongsombut wird von O'Hara abgelaufen.

24. Minute

Mewis wird im Sechzehner von Sungngoen von hinten festgehalten und zu Fall gebracht, aber die Partie läuft weiter. Die Szene wird kurz gecheckt, aber es gibt keinen Elfmeter. Glück für Thailand.

22. Minute

Die US-Ladies bleiben dran. Dunns Flanke wird von Charoenying ungenügend geklärt, den Abpraller setzt Morgan drüber.

20. Minute
Tor
2:0 - Torschütze: Lavelle

Morgan legt gut ab auf Lavelle, die zieht aus 18 Metern halblinker Position ab. Der Ball schlägt im linken Eck ein, allerdings sieht Torfrau Charoenying nicht gut aus.

18. Minute

Mewis erobert den Ball, geht ein paar Meter und versucht es aus 17 Metern halblinker Position - links vorbei.

15. Minute

Die Partie ist komplett einseitig, die Thailänderinnen verteidigen nur.

12. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: Morgan

Die überfällige Führung! O'Hara hebt den Ball von rechts auf den zweiten Pfosten, dort hat Morgan keine Mühe aus kurzer Distanz einzunicken.

11. Minute

O'Haras Flanke von rechts landet im Rückraum bei Mewis, deren Direktabnahme aus elf Metern geht rechts vorbei.

8. Minute

Die Flanke von Heath rutscht über den Spann - Abstoß.

6. Minute

Der Ball liegt im Tor der Thailänderinnen, Morgan traf aus kurzer Distanz, aber die Angreiferin stand nach Vorarbeit von Ertz knapp im Abseits.

4. Minute

Mewis zieht aus der Distanz ab, Charoenying ist unsicher, hat den Ball aber im Nachfassen.

3. Minute

Heath setzt sich über die rechte Seite durch, spielt dann aber eine ungenaue Flanke nach innen.

1. Minute

Los geht es mit Anstoß für die USA.

Die erste Partie der Gruppe gewann Schweden gerade mit 2:0 gegen Chile.

Der Weltranglistenerste geht heute die Mission vierten Titel an. 1991, 1999 und eben 2015 wurden die US-Ladies Weltmeisterinnen.

Es sind mit beispielsweise Lloyd, Morgan oder Rapinoe auch einige Spielerinnen dabei, die vor vier Jahren in Kanada den Titel holten.

"Von den technischen Fähigkeiten her ist dieser Kader meiner Meinung nach wohl der Beste, den wir je hatten. Denn wir haben viele erstklassige Spielerinnen", so Mittelfeldspielerin Lloyd, die heute zunächst auf der Bank Platz nimmt.

Heute startet der Titelverteidiger ins Turnier: Die USA haben es mit Thailand zu tun. Die Rollen sind klar verteilt, die Mannschaft von Trainerin Jill Ellis ist haushoher Favorit.