Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Frankreich
2:1
Norwegen
Endstand
< >
90. Minute

Feierabend! Frankreich schlägt Norwegen verdientermaßen 2:1 und steht damit mit einem Bein im Achtelfinale.

90+4. Minute

Die letzten 60 Sekunden laufen, und derzeit deutet nichts darauf hin, dass Norwegen noch der Lucky Punch gelingt.

90+2. Minute

Le Sommer dribbelt in der zweiten Reihe los und dringt in den Strafraum der Norwegerinnen ein, verzettelt sich dann aber - Ballverlust!

90+1. Minute
Spielerwechsel
Norwegen: Maanum kommt für Böe Risa
90. Minute

Die vierte Offizielle zeigt an: Es gibt vier Minuten Nachspielzeit.

89. Minute

Norwegen gelingt es nicht, in eine vielversprechende Abschlussposition zu kommen. Bringt Frankreich den Vorsprung ins Ziel?

88. Minute

Wieder hat Cascarino den Ball in aussichtsreicher Position am Fuß, spielt vom Fünfmeterraum aber erneut zu ungenau quer - Chance verpufft!

87. Minute

Die eingewechselte Cascarino zündet an der Außenlinie den Turbo und flankt dann von der rechten Seite - allerdings zu unpräzise.

86. Minute
Spielerwechsel
Norwegen: S. Hansen kommt für Moe Wold
85. Minute

Auch Norwegen wird gleich noch mal tauschen. Trainer Martin Sjögren lässt nichts unversucht.

85. Minute
Spielerwechsel
Frankreich: Cascarino kommt für Gauvin
82. Minute
Spielerwechsel
Frankreich: Bilbault kommt für Thiney
81. Minute

Knapp zehn Minuten noch in Nizza - und Norwegen tut sich schwer, die Französinnen in der Abwehr in Verlegenheit zu bringen.

76. Minute
Spielerwechsel
Norwegen: Karlseng Utland kommt für Saevik
73. Minute

Kommen die Norwegerinnen noch mal zurück? Es bleibt genug Zeit für ein Comeback.

72. Minute
Tor
2:1 - Torschütze: le Sommer

2:1! Le Sommer schießt aus ihrer Sicht nach links unten, Hjelmseth springt zwar in die richtige Ecke, hat aber keine Chance, den harten Abschluss zu parieren.

72. Minute

Le Sommer wird antreten.

71. Minute
Gelbe Karte
Engen (Norwegen)

Die Norwegerin sieht für ihr Foulspiel, bei dem sie Torrent oberhalb des Knies berührt hat, Gelb.

69. Minute

Torrent krümmt sich auf dem Boden - und Les Bleues fordert Elfmeter, nachdem Engen die Französin mit einem Tritt im Strafraum getroffen hat.

66. Minute

Seit dem Ausgleich ist das Spiel offener. Frankreichs Dominanz hat sich in den vergangenen zehn Minuten etwas relativiert.

62. Minute

Gut eine Stunde ist gespielt, und der Ausgang der Partie ist völlig offen - weil Renard ein schwer zu begreifendes Eigentor unterlaufen ist.

60. Minute

Henry bedient Gauvin mit einem feinen Schnittstellenpass im Strafraum - diese scheitert an Hjelmseth, die im kurzen Eck zur Stelle ist.

57. Minute

Große Möglichkeit zum 2:1 für Frankreich! Gauvin kommt am Strafraum völlig frei zum Abschluss und hat freie Schussbahn, zielt allerdings zu mittig.

56. Minute
Gelbe Karte
le Sommer (Frankreich)

Die Angreiferin trifft Saevik auf dem Flügel mit einem Tritt und sieht die erste Gelbe Karte dieser Begegnung.

54. Minute
Eigentor
1:1 - Torschütze: Renard

Aus heiterem Himmel der Ausgleich - und was für ein kurioser Treffer! Herlovsen spielt das Leder von der linken Seite flach vor Frankreichs Gehäuse, Renard will den Ball mit dem Innenrist über die Grundlinie zur Ecke klären - und schiebt ihn unbedrängt ins eigene Tor.

53. Minute

Henry spielt am Sechzehner einen Doppelpass mit Majri und flankt den Ball dann vom linken Seitenstreifen vors Tor, dort kommt Gauvin zum Kopfball, setzt diesen aber deutlich zu hoch an.

52. Minute

Auch dieser zweite Abschnitt gehört bislang dem Turnierausrichter. Norwegen tritt in der Offensive kaum in Erscheinung.

47. Minute

Keine Frage, das 1:0 ist verdient. Wie reagiert Norwegen jetzt?

46. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: Gauvin

Frankreich führt! Die zweite Hälfte ist noch keine 60 Sekunden alt, Majri flankt von der linken Seite - und am Fünfmeterraum drückt Gauvin den Ball per Direktschuss über die Linie.

46. Minute

Der zweite Durchgang läuft.

45. Minute

Der zweite Abschnitt verspricht Spannung.

45. Minute

Pause in Nizza! In der Anfangsphase hat sich Norwegen die ersten beiden Chancen der Partie erarbeitet, dann aber ist Frankreich aufgekommen. Gerade über Diani hat Les Bleues viel Druck aufgebaut - doch noch steht es 0:0.

45+2. Minute

Diani tritt den Ball noch mal von der rechten Seite vors Tor, doch Hjelmseth ist auf dem Posten und pflückt das Leder aus der Luft.

45. Minute

Die letzte Minute der ersten Hälfte läuft.

42. Minute

Ein Blick auf die LIVE!-Daten: In puncto Ballbesitz und Zweikämpfen ist die Bilanz ausgeglichen, doch hinsichtlich der Torschüsse führt Frankreich 7:3.

37. Minute

Wenn Norwegen den Ball hat, formiert sich Frankreich in einem 4-4-2, um das eigene Tor zu verteidigen. Das gelingt inzwischen bestens.

35. Minute

Norwegens Defensive macht nicht gerade einen sattelfesten Eindruck. Auch Torfrau Hjelmseth wirkt nicht immer souverän.

31. Minute

Das Spiel ist jetzt eine halbe Stunde alt. Es ist, zieht man ein Zwischenfazit, ein sehr intensives und unterm Strich ausgeglichenes Duell - wenngleich Frankreich derzeit Druck aufbaut.

27. Minute

Diani ist ein Aktivposten auf der rechten Außenbahn der Französinnen. Nahezu jeder Angriff läuft über die 24-Jährige von PSG.

25. Minute

Frankreich wird jetzt wieder aktiver.

24. Minute

Wieder Diani! Dieses Mal findet sie Gauvin am Fünfmeterraum, doch die Mittelstürmerin bringt per Hacke zu wenig Druck hinter den Ball, um Torhüterin Hjelmseth in Verlegenheit zu bringen.

22. Minute

Diani tankt sich auf der rechten Seite durch und spielt die Kugel dann flach vors Tor - geklärt!

17. Minute

Le Sommer zieht nach einer Ecke aus der zweiten Reihe volley ab - geblockt!

16. Minute

Eine Viertelstunde ist gespielt. Die Norwegerinnen sind in dieser Anfangsphase inzwischen das bessere Team.

15. Minute

Nächste gute Chance für Norwegen! Nach einer Ecke gewinnt Engen am ersten Pfosten ein Kopfballduell mit Henry, doch Majri klärt kurz vor der Linie per Kopf.

11. Minute

Erster Abschluss! Reiten flankt vom linken Flügel, im Zentrum wirft sich Saevik hinein, verfehlt aber Frankreichs Tor.

8. Minute

Nach einer anfänglichen Drangphase des Gastgebers haben sich die Skandinavierinnen freigeschwommen und setzen nun selbst erste Offensivakzente.

4. Minute

Majri serviert, findet mit ihrer Hereingabe aber keine Abnehmerin.

3. Minute

Le Sommer nimmt im Mittelfeld Fahrt auf und dribbelt auf den Strafraum der Norwegerinnen zu, ehe sie unsanft gelegt wird - Freistoß!

1. Minute

Steinhaus hat angepfiffen, die Partie läuft.

Die Mannschaften betreten das Spielfeld. Nach den Hymnen und der Platzwahl geht's los!

Die Schiedsrichterin der Partie heißt Bibiana Steinhaus. Es ist der erste WM-Einsatz für die 40-jährige Polizeibeamtin aus Langenhagen nahe Hannover. Steinhaus wird das Spiel in einer Viertelstunde freigeben.

Auch bei den Norwegerinnen ist es lediglich ein Wechsel: Karlseng Utland macht Platz für Saevik.

Zu den Aufstellungen: Auf Seiten Frankreichs gibt es im Vergleich zum Auftaktspiel nur eine Änderung an der Startelf. Anstelle von Cascarino spielt Gauvin von Beginn an.

Die Ausgangslage für Frankreich: Mit einem Sieg stehen Les Bleues so gut wie sicher im Achtelfinale.

Beide Teams haben ihre erste Partie gewonnen - der Gastgeber mit 4:0 gegen Südkorea gewonnen, die Skandinavierinnen mit 3:0 gegen Nigeria.

Mittwochabend, Nizza: Frankreich trifft bei der Frauen-WM im zweiten Spiel der Gruppe A auf Norwegen.