Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Liveticker

Niederlande
2:1
Kanada
Endstand
< >
90. Minute

Das Spiel ist aus! Die Niederlande gewinnt mit 2:1 gegen Kanada, holt neun von neun möglichen Punkten in der Gruppe und sichert sich Platz eins.

90+5. Minute

Beckie versucht es noch einmal aus der Distanz - deutlich vorbei.

90. Minute
Gelbe Karte
Roord (Niederlande)

Auch Roord sieht noch die gelbe Karte.

90. Minute

Vier Minuten Nachspielzeit.

87. Minute
Spielerwechsel
Niederlande: R. Jansen kommt für van de Donk

Dritter Wechsel jetzt auch bei den Niederländerinnen - Jansen kommt für van de Donk.

86. Minute

Die Partie plätschert vor sich hin, hier passiert nicht mehr viel. Kanada bräucht zwei Tore, um die Gruppe E doch noch zu gewinnen.

83. Minute

Die Niederländerinnen verlagern sich nun aufs Verteidigen, während Kanada sich müht, nach vorne zu kommen.

80. Minute
Gelbe Karte
Quinn (Kanada)

Quinn ist noch nicht mal zwei Minuten auf dem Platz und trifft Martens im Zweikampf im Gesicht - gelb!

79. Minute
Spielerwechsel
Kanada: Quinn kommt für Scott

Bereits der dritte Wechsel bei Kanada! Quinn ersetzt Scott.

75. Minute
Tor
2:1 - Torschütze: Beerensteyn

Die Holländerinnen führen wieder! Die gerade eingewechselte Beerensteyn behält vor dem Strafraum die Übersicht, schickt über Umwege van Lunteren auf außen und sprintet selbst in den Strafraum. Die Flanke der Verteidigerin fliegt zwischen zwei Verteidigerinnen und der Keeperin hindurch und landet bei Beerensteyn, die vor dem leeren Tor eingrätschen kann.

73. Minute

Mit vier neuen Spielerinnen auf dem Feld müssen sich beide Teams erstmal wieder sortieren. Derzeit passiert praktisch gar nichts.

70. Minute
Spielerwechsel
Niederlande: Beerensteyn kommt für Martens

...und Beerensteyn für Martens.

70. Minute
Spielerwechsel
Niederlande: Roord kommt für Spitse

Auch Wiegmann tauscht doppelt. Roord kommt für Spitse...

69. Minute
Spielerwechsel
Kanada: Riviere kommt für Chapman

Auch Chapman muss weichen, für sie kommt Riviere.

68. Minute
Spielerwechsel
Kanada: Leon kommt für Sinclair

Doppelwechsel bei Kanada! Die Torschützin verlässt den Platz und wird von Leon ersetzt.

66. Minute

Und das Team von Heiner-Möller will mehr! Die Kanadierinnen bauen Druck auf, ein bislang eher unbekanntes Bild in dieser Partie.

63. Minute

Ein überraschender Treffer, Kanada trifft mit seiner ersten richtig guten Chance. Eine starke Reaktion auf den Führungstreffer fünf Minuten zuvor.

60. Minute
Tor
1:1 - Torschütze: Sinclair

Ausgleich! Sinclair leitet den Angriff selbst ein und spielt nach außen, wo Lawrence am Strafraum entlanggeht und in Richtung langer Pfosten flankt, wo Sinclair wieder auftaucht und den Ball aus spitzem Winkel ins Tor grätscht.

60. Minute

Kanada ist aber auch noch da und versucht, jetzt aktiv nach vorne zu spielen.

57. Minute

Die Führung geht in Ordnung, die Niederländerinnen hatten über weite Strecken mehr vom Spiel und konnten bislang auch ein klares Chancenplus verbuchen.

54. Minute
Tor
1:0 - Torschütze: Dekker

Jetzt führen die Niederländerinnen! Spitse bringt einen Freistoß von links in den Strafraum, wo Dekker ihrer Bewacherin entwischt, abspringt und den Ball letztlich mit der Schulter ins Tor lenkt.

54. Minute

Viel passiert hier bislang nicht in der zweiten Hälfte.

52. Minute

Zur Erinnerung: Das 0:0 würde der Niederlande für den Gruppensieg reichen. Kanada muss gewinnen, um den ersten Tabellenplatz zu erobern.

50. Minute

Es geht aber weiter für die Niederländerin.

48. Minute

Spitse bleibt nach einem Zweikampf mit Huitema liegen - die Kanadierin war ihr unglücklich auf die Hand getreten.

46. Minute

Das Spiel läuft wieder! Es geht unverändert in Durchgang zwei.

45. Minute

Pause! Nach einem furiosen Start verlief die Partie lange Zeit ohne große Höhepunkte, ehe die Niederlande innerhalb weniger Minuten drei gute Gelegenheiten verzeichnen konnte. Alle blieben ungenutzt, weswegen die Teams mit einem - für Kanada leicht schmeichelhaften - 0:0 in die Pause gehen.

45+2. Minute

Van Lunteren sucht zunehmend verzweifelt nach einer Empfängerin für ihren Einwurf, bis Frappart sie lautstark auffordert, den Ball endlich wieder ins Spiel zu bringen.

45. Minute

Die Partie trudelt der Pause entgegen. Drei Minuten Nachspielzeit werden soeben angezeigt.

43. Minute

Jetzt mal Beckie mit einem Abschluss aus knapp 20 Metern, doch der halbhohe Schuss ist keine Gefahr für van Veenendaal.

40. Minute

Die Partie hat sich nach der holländischen Drangphase wieder etwas beruhigt.

38. Minute
Gelbe Karte
Buchanan (Kanada)

Die Verteidigerin sieht in der nächsten Unterbrechung noch nachträglich gelb.

38. Minute

Ein präziser Pass in die Schnittstelle findet Miedema, doch Labbé passt auf und klärt den Ball 18 Meter vor dem Tor und knapp vor der Niederländerin. Die holt sich den Ball wieder und wird von hinten von Buchanan umgemäht. Frappart entscheidet auf Vorteil, aus dem jedoch nichts mehr erwächst.

37. Minute

Immer wieder van de Sanden. Die Offensivspielerin setzt sich im Zentrum stark gegen zwei Verteidigerinnen durch, dreht sich, macht drei Schritte in Richtung Strafraum und zieht ab. Der Ball segelt knapp über das Tor.

37. Minute

Holland ist jetzt wieder klar besser und drängt auf den Führungstreffer.

35. Minute

Jetzt versucht es van de Donk artistisch per Fallrückzieher - doch Frappart entscheidet auf gefährliches Spiel. Der Ball fliegt aber sowieso knapp über das Tor.

33. Minute

Pfosten! Van de Sanden hat das Auge für Miedema im Strafraum, die den Ball annimmt, sich dreht und abzieht. Doch der gute Schuss entgegen Labbés Laufrichtung prallt gegen den zweiten Pfosten.

30. Minute

Wieder van de Sanden! Die Niederländerin flankt von rechts ins Zentrum, der Ball dreht sich nach innen und Keeperin Labbé kann ihn gerade noch gegen die Latte lenken. Die Kugel prallt in den Fünfmeterraum, wo die Kanadierinnen sie gerade so geklärt bekommen.

27. Minute

Jetzt mal Holland mit einem langen Ball in Richtung Miedema, doch die verliert das Laufduell gegen Buchanan. Gut verteidigt von der Kanadierin.

26. Minute

Das aberkannte Tor hat Kanada offenbar ein wenig Auftrieb verschafft - das Team von Kenneth Heiner-Möller macht jetzt mehr.

24. Minute

Der Freistoß bringt nichts ein.

23. Minute
Gelbe Karte
Dekker (Niederlande)

Dekker stoppt Fleming im Zuge eines Konters kurz vor dem Strafraum - es gibt die erste Verwarnung des Spiels.

22. Minute

Und jetzt ist der Ball im Tor! Ein weiterer langer Ball landet bei Huitema, die völlig alleine durch ist und versucht, van Veenendaal zu tunneln. Die blockt den Ball mit der Hacke ab, der jedoch trotzdem an den Innenpfosten und ins Tor springt. Alles egal, da Huitema beim Abspiel deutlich im Abseits stand.

21. Minute

Es geht hin und her - allerdings großteils im Mittelfeld. Seit der furiosen ersten Minute gab es hier keine gefährlichen Szenen mehr.

18. Minute

Kanada operiert in den letzten Minuten viel mit langen Bällen, die jedoch allesamt nicht ankommen. Mal zu lang, mal zu ungenau.

15. Minute

Bei den Niederlanden läuft viel über die wendige van de Sanden.

13. Minute

Die Niederländerinnen haben das Spiel unter Kontrolle, doch Kanada lauert auf schnelle Gegenzüge. Bislang ist jedoch stets vor den Strafräumen Schluss.

10. Minute

Van Lunteren - Protagonisten des revidierten Elfmeters - versucht es mit einer Flanke von rechts, doch der Ball segelt ins Toraus.

8. Minute

Was für ein Auftakt! Viel Wirbel um letztlich nichts. Außer dem vermeintlichen Elfmeter ist hier bislang nicht viel passiert.

1. Minute

Das Spiel läuft! Die Niederländerinnen im berühmten Orange haben angestoßen.

Jetzt geht es hier jede Sekunde los! Video-Assistent der Partie ist der Deutsche Felix Zwayer.

Die Teams betreten das Feld!

Noch 10 Minuten bis zum Anpfiff! Die Entscheidung in Gruppe E naht. Parallel haben Kamerun und Neuseeland noch die Chance, über den dritten Platz ins Achtelfinale einzuziehen.

Ein Unentschieden heute würde also den Niederlanden den Gruppensieg bescheren.

Auch die Kanadierinnen setzten sich in beiden Partien durch, stehen vor dem letzten Gruppenspiel aber aufgrund eines weniger geschossenen Tores auf dem zweiten Platz.

Die Niederländerinnen siegten zum Auftakt knapp mit 1:0 gegen Neuseeland. Am 2. Spieltag besiegte das Team von Sarina Wiegman Kamerun mit 3:1.

Beide Mannschaften haben sich bereits fürs Achtelfinale qualifiziert. Jetzt geht es nur noch um die Frage: Wer beschließt Gruppe E auf Platz eins?

Früher Donnerstagabend, Stadion Auguste Delaune in Reims: Die niederländische Nationalmannschaft trifft bei der Frauen-WM auf Kanada.