Schrift:
Ansicht Home:
Kultur

Ex-"Twilight"-Star

Robert Pattinson soll Batman spielen

Das Filmstudio Warner Bros. hat sich laut US-Medien entschieden, wer im lange geplanten Projekt "The Batman" die Hauptrolle bekommt: Robert Pattinson stach offenbar Nicholas Hoult aus.

Antony Jones/ Getty Images

Kann Capes anprobieren: Robert Pattinson

Freitag, 31.05.2019   18:32 Uhr

Vom Vampir zur Fledermaus: Der britische Schauspieler Robert Pattinson, 33, ist Medienberichten zufolge als neuer Batman-Darsteller ausgewählt worden. Dies berichten die US-Branchenseiten "Variety" und "Deadline".

Warner Bros., das Studio, das die Produktion unter dem Projektnamen "The Batman" plant, war "Deadline" zufolge zwischen Pattinson und dem "X-Men"-Star Nicholas Hoult unentschieden. Nach Testaufnahmen habe man sich nun aber für den Briten entschieden. Das Studio bestätigte "Variety", dass Robert Pattinson einen Vertrag für "The Batman" unterschrieben habe.

Pattinson wurde als Vampir Edward Cullen in der "Twilight"-Saga berühmt und spielte danach vor allem in kleineren Produktionen mit, derzeit ist er in deutschen Kinos in Claire Denis' "High Life" zu sehen (lesen Sie hier eine Rezension). Im Juli 2020 soll er in Christopher Nolans geplantem Spionage-Thriller "Tenet" mitspielen. Robert Pattinson wäre der bislang jüngste Darsteller, der in das berühmte Fledermauskostüm schlüpft.

Der neue "Batman"-Film von Regisseur Matt Reeves, 53, ("Planet der Affen") soll im Sommer 2021 in die Kinos kommen und die Jugendgeschichte des Superhelden zeigen. Zuvor hatte Oscar-Preisträger Ben Affleck die prestigeträchtige Rolle übernommen.

feb/dpa

insgesamt 4 Beiträge
cinkor 31.05.2019
1. I would
Have chosen Nicholas Hoult. But maybe because he is British. See translation...
Have chosen Nicholas Hoult. But maybe because he is British. See translation...
HansFröhlich 31.05.2019
2. Mit dem
werden wohl nicht alle Fans einverstanden sein.
werden wohl nicht alle Fans einverstanden sein.
mtergeman 31.05.2019
3. man muss sich überraschen lassen
aber auf den ersten Blick würde ich sagen, Affleck war als Batman schon eher eine Fehlbesetzung, Pattinson wird sicherlich nicht besser passen. Er sieht immer eher nach Trainspotting aus, als nach einer Heldenrolle. Es wäre [...]
aber auf den ersten Blick würde ich sagen, Affleck war als Batman schon eher eine Fehlbesetzung, Pattinson wird sicherlich nicht besser passen. Er sieht immer eher nach Trainspotting aus, als nach einer Heldenrolle. Es wäre besser gewesen einen völlig/eher unbekanntes neues Gesicht zu nehmen um die Rolle auch visuell besser auszufüllen und für die Zukunft gleich jemanden zu hsbe, der nichg nsch 1/2 Filmen wieder Adios sagt. Christian Bale war auch deswegen so gut, weil er wenigstens die Trilogie komplettierte und dadurch seine Rolle vertiefen konnte.
Celegorm 01.06.2019
4.
Warner Bros und DC scheinen sich wirklich zu bemühen, die ganze DC-Reihe endgültig zu versenken. Anders kann man sich all die schlechten Entscheidungen und entsprechend schlechten Filme nicht erklären. Einfach Marvel kopieren [...]
Warner Bros und DC scheinen sich wirklich zu bemühen, die ganze DC-Reihe endgültig zu versenken. Anders kann man sich all die schlechten Entscheidungen und entsprechend schlechten Filme nicht erklären. Einfach Marvel kopieren zu wollen reicht da halt nicht..

Verwandte Artikel

Mehr im Internet

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP