TANNEN MAURY/EPA-EFE/REX

Jussie Smollett nach seiner vorübergehenden Verhaftung