Schrift:
Ansicht Home:
Kultur

Nachfolger von Sascha Hehn

Florian Silbereisen wird "Traumschiff"-Kapitän

"Dafür werde ich alles geben, meine ganze Leidenschaft": Moderator Florian Silbereisen wird bald als Kapitän auf dem ZDF-"Traumschiff" zu sehen sein - und hat bereits konkrete Vorstellungen für diese Rolle.

DPA

Florian Silbereisen

Freitag, 25.01.2019   09:54 Uhr

Showmaster Florian Silbereisen wird neuer "Traumschiff"-Kapitän im ZDF und damit Nachfolger von Sascha Hehn. "Diese Rolle ist für mich eine Herzensangelegenheit", sagte der 37-jährige Moderator der "Bild"-Zeitung. Das "Traumschiff" habe einen Kapitän verdient, der diese Rolle auch lebe und voll hinter der Serie stehe. Einen Kapitän, der das Schiff durch alle Stürme manövrieren möchte, sagte Silbereisen. "Dafür werde ich alles geben, meine ganze Leidenschaft."

Hehn hatte sich mit der am Neujahrstag ausgestrahlten Folge nach 13 Reisen als Kapitän Victor Burger verabschiedet. "Leider hat die Serie in den letzten zwei Jahren ihren Charme verloren", sagte Hehn damals.

Ab April sollen nun die neuen, regulären "Traumschiff"-Folgen gedreht werden. Die Reisen der "Amadea" für die beiden Folgen, die Weihnachten 2019 und am Neujahrstag 2020 ausgestrahlt werden sollen, stehen bereits fest: Kolumbien und die Karibik sollen laut ZDF angesteuert werden. Für eine Oster-Sonderfolge übernimmt der Schauspieler Daniel Morgenroth das Steuer. Er soll als Erster Offizier Martin Grimm den Kapitän der MS "Amadea" vertreten.

Silbereisen sagte nun im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung, das "Traumschiff" sei "eine Institution, ein fester Bestandteil von Millionen Menschen, die sich auf diese Filme freuen". Es sei für ihn eine große Ehre, das "Traumschiff" als Kapitän in die Zukunft steuern zu dürfen. Er wolle versuchen, "Show und Serie, große Stars und überraschende Geschichten miteinander zu verbinden". Silbereisen hatte in der Show bereits einen Gastauftritt. Er wird nun der jüngste Kapitän in der Geschichte der Fernsehreihe.

"Das Traumschiff" hat sich seit seinem Start im November 1981 zu einem TV-Klassiker entwickelt. Vor Silbereisen und Hehn standen Günter König, Heinz Weiss und Siegfried Rauch als Kapitän auf der Kommandobrücke.

aar/dpa

insgesamt 52 Beiträge
ingenieur-aus-überzeugung 25.01.2019
1. Davon habe ich immer
geträumt, jedoch nie zu hoffen gewagt. Schon lange war es mein tiefstes Sehnen, ihn in der Rolle zu wissen. Als der Platz auf der Brücke frei wurde keimte sie, die Hoffnung das endlich das passiert was nun passiert. Er wir [...]
geträumt, jedoch nie zu hoffen gewagt. Schon lange war es mein tiefstes Sehnen, ihn in der Rolle zu wissen. Als der Platz auf der Brücke frei wurde keimte sie, die Hoffnung das endlich das passiert was nun passiert. Er wir Kapitän...und damit ein weiterer Grund mir diesen @&€"%*% nicht anzutun.
Brummi 25.01.2019
2. Ahoi, gute Fahrt!
Tolle Nachrichten! Los Florian, raus in die weite Welt, Abenteuer erleben und diese Helene vergessen! Habe das noch nie geguckt, nicht einmal, aber mit dem Käpt'n an Bord bin ich auch dabei!
Tolle Nachrichten! Los Florian, raus in die weite Welt, Abenteuer erleben und diese Helene vergessen! Habe das noch nie geguckt, nicht einmal, aber mit dem Käpt'n an Bord bin ich auch dabei!
jens_hh 25.01.2019
3. jaaaaaaa!
Auf diese wahnsinnig wichtige, weltbewegende Meldung hab ich zeitlebens gewartet! Mal davon abgesehen, dass sich Silbereisen damit vollends im Ü80-, äääähm Ü90-TV etabliert, sollte der Spiegel zusehen, bloß nicht auf das [...]
Auf diese wahnsinnig wichtige, weltbewegende Meldung hab ich zeitlebens gewartet! Mal davon abgesehen, dass sich Silbereisen damit vollends im Ü80-, äääähm Ü90-TV etabliert, sollte der Spiegel zusehen, bloß nicht auf das Niveau vom Stern- oder Focus zu fallen. Bento reicht ja schon!
annoo 25.01.2019
4. Läuft das noch?
Beim Traumschiff habe ich in den Achtzigern in jungen Jahren manchmal reingeschaut, ich wusste gar nicht, dass das noch läuft oder wieder aufgesetzt wurde (?!?). Mal ganz abgesehen davon, dass ich so was nicht mehr anschauen [...]
Beim Traumschiff habe ich in den Achtzigern in jungen Jahren manchmal reingeschaut, ich wusste gar nicht, dass das noch läuft oder wieder aufgesetzt wurde (?!?). Mal ganz abgesehen davon, dass ich so was nicht mehr anschauen würde, ist Sascha Hehn als Schauspieler für die Rolle überzeugend, weil bei ihm bei seinem Mädchenschwarm-Image noch was leicht Frech-Fivoles mitschwingt, zumindest früher. Florian Silbereisen finde ich einfach nur schmierig. Aber gut, vielleicht denkt die Zielgruppe (vermutlich weiblich, Ü70) anders über ihn. Kann man für die Einschaltquoten nur hoffen.
schlickrutscher2 25.01.2019
5. Früher war alles besser
und man versuchte Kapitäne irgendwie als Respektsperson mit Fachwissen und Erfahrung darzustellen. Nicht dass es im Traumschiff je ernsthaft dargestellt wurde aber hier wird es nun definitiv absurd...
und man versuchte Kapitäne irgendwie als Respektsperson mit Fachwissen und Erfahrung darzustellen. Nicht dass es im Traumschiff je ernsthaft dargestellt wurde aber hier wird es nun definitiv absurd...
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!

Verwandte Artikel

Mehr im Internet

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP