Schrift:
Ansicht Home:
Leben und Lernen

Grenzgänger

Daumen raus - und ab nach Osteuropa

9. Teil: Team Ungarn: Lalon & Constanze

Von Felix Hügel
Freitag, 15.05.2009   08:41 Uhr

Lalon Sander ist in Berlin geboren, aber als er drei Jahre alt war, sind seine Eltern nach Bangladesch ausgewandert. Er spricht Deutsch, Bengalisch und Englisch als Muttersprachen, ging später in Indien auf eine englischsprachige Schule. Seit vier Jahren ist der 23-Jährige wieder in Deutschland, in Leipzig studiert er Journalistik und Geografie. Er möchte mehr über Rechtsextremismus in Ungarn herausfinden.

Constanze von Szombathely: Ihre Urgroßeltern kommen aus Ungarn, allerdings nicht aus der Stadt Szombathely. Die will die 22-Jährige aber während ihres Tramping-Trips unbedingt besuchen.

Constanze kommt aus Leipzig, studiert dort Politikwissenschaft. Während des Studiums hatte sie schon einmal ein Semester lang versucht, Ungarisch zu lernen, aber dann vor der schweren Sprache kapituliert. Das vergangene Jahr verbrachte sie in Straßburg, war zuvor schon zweimal in Sibirien.

Verwandte Artikel

Mehr im Internet

Verwandte Themen

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP