Schrift:
Ansicht Home:
Netzwelt

Neues "Yoshi"-Spiel

Super Dino World

Chaos wie im Kinderzimmer, mit überraschenden Perspektivwechseln: Nintendos "Yoshi's Crafted World" ist entwaffnend süß und doch nie peinlich. Und wer eine Herausforderung sucht, bekommt sie.

Good-Feel/ Nintendo
Von
Donnerstag, 28.03.2019   12:40 Uhr

Vielleicht ist es ganz gut, dass man eher selten darüber nachgrübelt, was eigentlich genau in Videospielen passiert. Die Spezialfähigkeit der Nintendo-Ikone Yoshi zum Beispiel kann einige merkwürdige Gedanken wecken. Yoshi verschluckt Gegner und legt sie dann als Ei hinter sich und schießt es danach auf Gegner. Dabei macht er ein Geräusch, das manche Menschen bei einem schwierigen Toilettengang machen.

Anderseits ist Yoshi natürlich auch ein extrem niedliches grünes Wesen, dessen Anblick allein ein freudiges Grinsen erzeugt - fast über den ganzen Spielverlauf hinweg.

Das neue "Yoshi's Crafted World" für die Switch ist eines dieser Spiele, die wahrscheinlich nur für Nintendo-Konsolen erscheinen können. Quietschbunt, kitschig, niedlich und herzlich unpeinlich. Entwaffnend süß und doch nie langweilig. Obwohl das Spiel anfangs recht simpel wirkt, entwickelt es mit der Zeit eine Tiefe, die auch erfahrenere Spieler fesseln wird.

Wo sind die Edelsteine?

Die Geschichte ist schnell erzählt: Baby Bowser versucht gemeinsam mit dem Hexenmeister Kamek auf der Yoshi-Insel ein mit Edelsteinen besetztes Artefakt zu stehlen. Das geht natürlich schief, die Steine brechen raus und werden über verschiedene Spielwelten verteilt und müssen - wenig überraschend - zurückgeholt werden. Weshalb ein Yoshi loszieht und seinen Weg durch die verschiedenen Level macht.

Dieser wenig originelle Hintergrund ist jedoch schnell vergessen. Er bietet einzig einen Anlass, das Spiel überhaupt zu beginnen und gelegentliche Bosskämpfe einzuführen.

Prinzipiell ist "Yoshi's Crafted World" ein klassischer 2D-Sidescroller. Von links nach rechts wird das Bild durchquert, über Gegner wird dabei gehüpft oder man bekämpft sie. Manchmal aber geht das neue Yoshi-Spiel in die Tiefe, ändert Ebenen oder dreht sich um 180 Grad, damit eine Sonderaufgabe erledigt werden kann. Allein das bringt immer wieder neue Überraschungen und Zusatzaufgaben, die nicht immer leicht zu lösen sind.

Fotostrecke

Nintendo-Spiel: Das ist "Yoshis Crafted World"

Auflockerung bringen auch Level, in denen Yoshi einen knochigen Saurierschädel überzieht und alles zerstampft, was sich ihm in den Weg stellt. Oder solche, in denen man in wilder Flucht vor Spielzeugwesen davonrennt.

Wie im Kinderzimmer

"Yoshi's Crafted World" steckt voller kleiner Ideen und ist vor allem erst einmal großartig gestaltet. Es hat kleine Welten, die aus alten Pappkartons, Strohhalmen und Dosen zusammengesetzt sind. Aus Papier und Geschenkband entstehen Blumen, Barrikaden werden aus Holzklötzen gebaut, Brücken aus fester Pappe. Kulissen wirken wie mit der Schere ausgeschnitten, Wolken sind mit Gesichtern bemalt, Zug und Schienen werden aus dem Inhalt eines geplünderten gelben Sackes zusammengestellt.

Immer wieder fühlt man sich an ein Kinderzimmer erinnert, in dem gerade wundersame Welten aus Abfällen und Papierresten entstehen. Passend dazu liegen immer wieder Scheren und Klebebänder in der Gegend herum.

Preisabfragezeitpunkt:
26.05.2019, 03:50 Uhr
Ohne Gewähr

ANZEIGE
Yoshi's Crafted World
Hersteller:
Nintendo
Preis:
EUR 49,99
Für Nintendo Switch; USK: ab 6 Jahren

Das alles ist nicht nur optisch zauberhaft, sondern auch spielerisch relevant. Papierkügelchen etwa versperren den Weg und müssen mit kleinen Bomben aus dem Weg geräumt werden. An Dosen müssen Magnete als Stufen angebracht werden. Pappbäume können umgeworfen werden, damit man dahinter verborgene Schätze entdeckt. Wege öffnen sich, wenn man aufgerollte Papierbahnen mit Eiern bombardiert. Und wer ein Level absolviert hat, kann es drehen und rückwärts spielen, um versteckte Hündchen zu suchen.

"Yoshi's Crafted World" ist dabei sicher kein neues "Super Mario" oder "Zelda", aber es ist ein hervorragendes, nahezu makelloses Spiel - und das beste "Yoshi"-Spiel seit "Yoshi's Island" aus den Neunzigerjahren.

Man kann es hervorragend zur Entspannung spielen, findet aber auch immer wieder neue Herausforderungen - wenn man sie sucht. Und für das gemeinsame Spielen mit Kindern taugt "Yoshi's Crafted World", denn es gibt auch einen Mehrspielermodus.


"Yoshi's Crafted World" von Nintendo, für Switch, ca. 50 Euro; USK: Ab 6 Jahren

insgesamt 3 Beiträge
spindizzy 28.03.2019
1. Yoshi's Woolly World
Das neue Yoshi für die Switch sieht wirklich sehr gut aus. Die Referenz für knuddelige Yoshi-Spiele ist und bleibt für mich aber immer Yoshi's Woolly World für die WiiU und später 3DS.
Das neue Yoshi für die Switch sieht wirklich sehr gut aus. Die Referenz für knuddelige Yoshi-Spiele ist und bleibt für mich aber immer Yoshi's Woolly World für die WiiU und später 3DS.
arrifutz 28.03.2019
2. Gibt's als Demoversion
Im Nintendo-Store kann man sich eine Demoversion runterladen
Im Nintendo-Store kann man sich eine Demoversion runterladen
fuerlolaa 29.03.2019
3.
Das Problem für mich mit diesen Spielen ist, dass es im Prinzip eher eine Art visuell-spielerische Kunstaktion ist. Ein Computerspiel muss mehr bringen als immerfort denselben Nintendo-Franchise-Quatsch.
Das Problem für mich mit diesen Spielen ist, dass es im Prinzip eher eine Art visuell-spielerische Kunstaktion ist. Ein Computerspiel muss mehr bringen als immerfort denselben Nintendo-Franchise-Quatsch.

Verwandte Artikel

Verwandte Themen

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP