REUTERS

Der Attentäter von Christchurch am Freitag nach seiner Verhaftung