Schrift:
Ansicht Home:
Netzwelt

Auch Deutschland betroffen

Weltweit Störungen bei Twitter

"Etwas ist schiefgelaufen": An vielen Orten der Welt meldeten Nutzer Probleme mit dem Kurznachrichtendienst Twitter.

Alastair Pike / AFP

Twitter-Logo auf einem Smartphone

Donnerstag, 11.07.2019   21:37 Uhr

Der Kurznachrichtendienst Twitter war am Donnerstagabend von einer massiven Störung betroffen. Eine Prüfung des Problems laufe, teilte Twitter am Abend mit: "Wie viele Schnittstellen betroffen sind, ist noch unklar." Hintergründe nannte das Unternehmen nicht.

Für viele Nutzer waren Twitter-Nachrichten nicht erreichbar. "Etwas ist aus technischen Gründen schiefgelaufen", hieß es, wenn man sich auf Twitter anmelden wollte. Eine Live-Weltkarte der Webseite "allestörungen.de" zeigte, dass vor allem Nutzer in Mittel- und Westeuropa, in den USA, Brasilien und Japan Störungen meldeten. Der Online-Störungsmelder Downdetector.com sprach von mindestens 70.000 Meldungen weltweit.

SPIEGEL ONLINE

Fehlermeldung auf Twitter am Donnerstagabend

Erst in der vorigen Woche hatte es zeitweise technische Störungen bei Twitter, Facebook, Instagram und WhatsApp gegeben. Auch im März dieses Jahres war es zu mehrstündigen Störungen der weltweit genutzten Plattformen gekommen. Damals waren Facebook, der Chatdienst Messenger sowie das Netzwerk Instagram betroffen gewesen.

kko/Reuters

Mehr im Internet

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP