Schrift:
Ansicht Home:
Panorama

Taucher schwimmen mit Hai

"Ein großer, schöner, sanfter Riese"

Als sich ein riesiger Weißer Hai vor der Küste Hawaiis ihrem Boot nähert, reagieren Taucher anders als normale Freizeitschimmer: Sie steigen zu dem Tier ins Wasser. Dabei sind bemerkenswerte Aufnahmen entstanden.

Foto: REUTERS/ @JuanSharks/ @OceanRamsey/ Juan Oliphant/ oneoceandiving.com
Freitag, 18.01.2019   11:38 Uhr

Sie kommen ihm ganz nah: Taucher sind vor der Küste Hawaiis mit einem riesigen Weißen Hai geschwommen - und haben faszinierende Aufnahmen von ihrer Begegnung gemacht.

Das rund sechs Meter große Hai-Weibchen tauchte plötzlich auf, als andere Haie vor der Insel Oahu den Kadaver eines Pottwals verspeisten, sagte die Taucherin Ocean Ramsey der Zeitung "Honolulu Star Adviser". Die anderen Haie seien daraufhin verschwunden. Der Weiße Hai habe sich an dem Boot der Taucher gerieben.

"Sie war einfach ein großer, schöner, sanfter Riese, der unser Boot als Kratzbaum benutzen wollte", sagte Ramsey. Den ganzen Tag begleiteten die Taucher den Weißen Hai, schwammen an seiner Seite und machten Fotos.

Ramsey schätzte das Alter des Tieres auf mindestens 50 Jahre und das Gewicht auf zweieinhalb Tonnen. Der Weiße Hai sei "erschreckend breit" und womöglich schwanger gewesen, sagte sie.

Delfine stupsten Weißen Hai an und eskortierten ihn

Überrascht war sie auch von dessen Begleitern. Das Tier sei die ganze Zeit von zwei Delfinen eskortiert worden. Sie hätten das Hai-Weibchen an der Flosse gestupst und seien um seine Nase herumgewirbelt. "Die beiden wollten sie nicht allein lassen, sie hatten viel Spaß miteinander", sagte Ramsey.

Fotostrecke

Hawaii: Riesiger Weißer Hai schwimmt friedlich mit Tauchern

Auf ihrer Instagram-Seite versah die gebürtige Hawaiianerin Fotos und Videos ihres Aufeinandertreffens auch mit einer Warnung. Darin riet sie davon ab, bei der Sichtung eines Weißen Hais in das Wasser zu springen und mit den Tieren zu schwimmen. "Ich arbeite täglich im Wasser mit Haien und kann sie einschätzen", schrieb die Biologin, die regelmäßig ohne Schutz mit den Tieren taucht.

Die Begegnung mit dem riesigen Tier ist nicht nur wegen der spektakulären Aufnahmen bemerkenswert. Auch das Auftauchen des Hais in den Gewässern Hawaiis ist selten, weil das Wasser dort für die Tiere eigentlich zu warm ist.

sen/AFP

Mehr im Internet

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP