DPA

Die Angeklagten (2.v.l. und r.) im Landgericht Kiel