DPA

Blumen, Grablichter und Porträts der Getöteten stehen am Tatort im Niddapark