Schrift:
Ansicht Home:
Panorama

Drogenschmuggel

Auto mit Crack im Tank explodiert

Elementare Chemiekenntnisse gefragt: In Brasilien haben Drogenschmuggler Rauschgift im Tank ihres Wagens versteckt und dann Erdgas getankt - mit dramatischen Folgen.

Dienstag, 14.09.2010   08:38 Uhr

Brasilia - Über fünf Kilogramm Crack wollte ein Schmugglerpärchen aus Brasilien möglichst raffiniert verstecken - und entschied sich, das Rauschgift im Tank seines Autos zu deponieren. Keine gute Idee, wie sich herausstellte: Als die beiden am Sonntagabend in Curitibanos im Bundesstaat Santa Catarina ihr mit Erdgas betriebenes Fahrzeug auftanken wollten, explodierte der Zylinder.

"Die Explosion war sehr stark, das Auto war zur Hälfte zerstört und in einem Umkreis von 20 Metern war überall Crack", sagte ein Polizeisprecher laut "Prensa Libre". Die 24-jährige Frau wurde leicht verletzt, ihr 36 Jahre alter Begleiter wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

ala/apn

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP