Schrift:
Ansicht Home:
Panorama

Öffentlichkeitsfahndung

Mann soll geistig behinderte Tochter zum Missbrauch angeboten haben

Verdacht des schweren sexuellen Missbrauchs: Die Polizei in Kassel fahndet nach einem Mann, der seine Tochter über Jahre sexuell missbraucht und Unbekannten im Internet angeboten haben soll.

Donnerstag, 16.05.2019   17:54 Uhr

In Hessen fahnden Ermittler nach einem Unbekannten, der seine geistig behinderte Tochter jahrelang sexuell missbraucht und anderen Menschen zum Missbrauch angeboten haben soll. Nach einer Öffentlichkeitsfahndung und der Ausstrahlung des Falls in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" habe die Polizei bereits erste Hinweise bekommen - einige seien konkret gewesen. Das teilte die Polizei mit.

Demnach habe der Mann Unbekannten im Internet angeboten, seine Tochter zu treffen und sexuell zu missbrauchen. Dabei wurden offenbar unterschiedliche Namen und Adressen verwendet.

Schon 2016 sei ein Mitarbeiter eines Kleinanzeigenportals auf den Fall aufmerksam geworden. Damals soll ein Nutzer geschildert haben, seine Tochter seit ihrem sechsten Lebensjahr zu missbrauchen. Zu diesem Zeitpunkt soll das Kind zwölf Jahre alt gewesen sein.

Die Polizei hat ein Fahndungsfoto veröffentlicht. Es handelt sich um eine Aufnahme, die vom unbekannten Täter an andere Internetnutzer verschickt wurde. Das Bild zeigt einen Mann, auf dessen Schoß ein Mädchen sitzt. Laut Polizei ist allerdings unklar, ob es sich bei dem Mann auf dem Foto um den Verfasser der Chat-Nachrichten handelt und ob er in Zusammenhang mit möglichen Missbrauchshandlungen steht.

Polizeipräsidium Nordhessen

Die Kripo Kassel veröffentlichte dieses Foto: Wer hat Hinweise auf die Identität des Mannes?

In ihrer Pressemeldung bat die Polizei darum, keine voreiligen Schlüsse zu ziehen. Wer den Mann identifizieren könne, solle sich bei der Polizei melden.


Anmerkung der Redaktion: Sobald der Mann identifiziert ist, werden wir das Foto aus dem Artikel entfernen.

bam

Mehr im Internet

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP