Schrift:
Ansicht Home:
Panorama

Niedersachsen

Hund beißt Kleinkind Loch in die Wange

Ein Zweijähriger ist in Hameln von einem Hund angefallen und schwer verletzt worden. Der Vorfall soll sich beim Spielen in einem Garten ereignet haben, das Tier lief offenbar davon.

Mittwoch, 27.03.2019   11:37 Uhr

Ein Hund hat einem Zweijährigen in Hameln ein Stück Fleisch aus der Wange gebissen. Wie die Polizei mitteilte, hatte das Kind am frühen Morgen in einem Garten gespielt.

Demnach war der Großvater des Jungen kurz ins Haus gegangen, als er plötzlich laute Schreie seines Enkels hörte. Der Mann habe noch einen mittelgroßen Hund durch das geöffnete Gartentor davonlaufen sehen.

In einer Wange des Kindes klaffte ein Loch. Das herausgebissene Stück war unauffindbar, das Kleinkind wurde in eine Spezialklinik nach Hannover gebracht.

fek/dpa

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP