Schrift:
Ansicht Home:
Panorama

Prinz Harry und Herzogin Meghan

Ein vorerst letztes Mal auf großer Reise

In wenigen Wochen wird Herzogin Meghan ihr erstes Kind zur Welt bringen. Davor reist sie mit Prinz Harry nach Marokko - und nimmt an einer traditionellen Schwangerschaftszeremonie teil.

REUTERS
Montag, 25.02.2019   12:22 Uhr

Im Frühling erwarten Prinz Harry und Herzogin Meghan ihr erstes Kind. Nun hat das Paar letztmals vor der Geburt des Babys eine Auslandsreise angetreten. In Marokko warteten allerhand Termine auf die beiden.

So besuchten der Prinz und die Herzogin den königlich-marokkanischen Reitklub in Rabat, wie der Kensington-Palast mitteilte. Hand in Hand erschien das Paar zu dem Termin.

Dort informierten sich die Royals über den Einsatz von Pferden in der Therapie von Kindern. Die Reise widmet sich vor allem dem Besuch von Einrichtungen für benachteiligte Mädchen im ländlichen Marokko.

Zudem besuchte das Paar die britische Botschaft in dem nordafrikanischen Land. Während des Empfangs tauschte sich Herzogin Meghan mit jungen Unternehmerinnen aus. Ihr Mann sprach mit Militärvertretern von Marokkos königlicher Gendarmerie.

Fotostrecke

Harry und Meghan in Marokko: Termine, Termine, Termine

Auch einem Gymnasium statteten die künftigen Eltern einen Besuch ab. Kinder erzählten ihnen, wie sie Englisch lernen. Das Paar schaute sich zudem ein Fußballspiel an.

Auch für die Traditionen des Landes nahmen sich die beiden Zeit. In der Stadt Asni im Atlasgebirge bekam die Herzogin in einer Henna-Zeremonie die linke Hand bemalt. Es sei eine traditionelle marokkanische Zeremonie für schwangere Frauen, schrieb der Kensington-Palast auf Twitter.

sen/dpa

Verwandte Artikel

Mehr im Internet

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP