Schrift:
Ansicht Home:
Panorama

Promi-Debatte über gefärbte Haare bei Kindern

Bunter Protest

Ist es okay, Kindern die Haare zu färben - oder schadet man ihnen damit? Eine solche Debatte hat Jessica Simpson mit einem Foto ausgelöst, nun springt Sängerin Pink ihrer Kollegin bei. Und schafft Fakten.

ENNIO LEANZA/EPA-EFE/REX
Freitag, 02.08.2019   13:53 Uhr

Alles begann mit einem Foto. Jessica Simpson hatte auf Instagram ein Foto ihrer Tochter Maxwell Drew gepostet, das die Siebenjährige mit gefärbten Haaren zeigt. Zu dem Post schrieb die Sängerin die Worte "Inspiriert von den Descendants" - damit bezog sie sich auf die gleichnamige Teenie-Fantasy-Filmreihe, in der die junge Schauspielerin Dove Cameron lilafarbene Haare trägt.

Auf einem zweiten Foto ist das Mädchen, das offenbar Fan der Filme ist, beim Friseur zu sehen. Die Bilder lösten unter Simpsons Followern prompt eine Diskussion aus: "Ist sie nicht zu jung, um sich die Haare färben zu lassen?", lautete ein Kommentar.

Jessica Simpson, die seit 2014 mit dem Ex-Footballspieler Eric Johnson verheiratet ist, hat insgesamt drei Kinder: 2012 kam ihre Tochter Maxwell Drew zur Welt, 2013 Sohn Ace Knute und im März 2019 Tochter Birdie Mae.

Fotostrecke

Debatte über gefärbte Haare: Auch Pink mag's bunt

In der Haarfarben-Kontroverse sprang der 39-Jährigen nun Kollegin Pink zur Seite. Einen Tag nach Simpson veröffentlichte auch sie ein Foto ihrer Tochter mit gefärbten Haaren. "Ich habe gehört, dass Leute wegen Jessica Simpson deprimiert sind, weil ihre Siebenjährige sich die Haare färben darf", schrieb sie auf Instagram.

"Deshalb dachte ich, wir könnten hier zeigen, was wir gestern gemacht haben", heißt es weiter - dazu postete Pink ein Bild, auf dem zu sehen ist, wie sie selbst ihrer Tochter die Haare färbt. Sie fügte auch mehrere Hashtags hinzu, von denen man einige wie folgt übersetzen könnte: "Blaue Haare sind okay", "Bekommt eigene Kinder".

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

I heard people were bummed on Jessica Simpson for letting her seven year old get her hair colored. So we thought we’d share what we did yesterday . #bluehairdontcare #getyourownkids #parentpoliceareactuallyjustlonelysadpeople #illdyeyourhairtoolosers #ohlookmanocomments

Ein Beitrag geteilt von P!NK (@pink) am

Pink hatte sich erst kürzlich gegen Menschen gewehrt, die über die Erziehung anderer Eltern urteilen. Zu einem von ihr veröffentlichten Foto ihrer beiden Kinder, die durch die Stelen des Berliner Holocaust-Mahnmals laufen, schrieb sie: "Die Person, die dies erschaffen hat, glaubte daran, dass Kinder Kinder sein können. Für mich hat es die Bedeutung, das Leben nach dem Tod zu feiern."

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Berlin, I love you. #holocaustmemorial #panamarestaurant #cocktailclasses #history #herstory #worldtour and for all of the comments; these two children are in actuality Jewish, as am I and the entirety of my mothers family. The very person who constructed this believed in children being children, and to me this is a celebration of life after death. Please keep your hatred and judgment to yourselves.

Ein Beitrag geteilt von P!NK (@pink) am

Außerdem sei ihre eigene Familie mütterlicherseits jüdisch: "Behaltet euren Hass und eure Verurteilungen für euch." Immer wieder gibt es Kritik, wenn Besucher des Mahnmals Selfies in dem Stelenfeld machen oder sich dort lachend zeigen. Der Architekt des Mahnmals, der US-Amerikaner Peter Eisenman, hatte hingegen erklärt, er habe keine Probleme damit, wenn Kinder in dem Stelenfeld spielen.

mxw/dpa

insgesamt 1 Beitrag
romeov 02.08.2019
1. Haare färben bei Kindern
auf der einen Seite produzieren sich diese Leute als die Speerspitze der Umweltbewegung, auf der anderen Seite werden dann Kindern mit chemischen Mitteln die Haare gefärbt. Das ist genau die Scheinheiligkeit unserer heutigen [...]
auf der einen Seite produzieren sich diese Leute als die Speerspitze der Umweltbewegung, auf der anderen Seite werden dann Kindern mit chemischen Mitteln die Haare gefärbt. Das ist genau die Scheinheiligkeit unserer heutigen Gesellschaft. Außerdem - die Haare werden denen noch früh genug ausfallen.

Verwandte Artikel

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP