Schrift:
Ansicht Home:
Panorama

Nach Drogenproblemen

Nick Nolte wieder fit

Die letzten Nachrichten, die von Hollywood-Star Nick Nolte bekannt wurden, waren keine guten: Der 62-Jährige war im Vollrausch auf einem Highway gestoppt worden. Nun hat der Schauspieler den Drogen abgeschworen - den Kick holt er sich jetzt auf verträglichere Art.

Donnerstag, 03.04.2003   09:39 Uhr

Los Angeles - Es gehe ihm "viel besser als vor einem Jahr", sagte Oscar-Preisträger Nick Nolte in einem Interview mit der "USA Today". Er habe auf seinem Anwesen in Malibu, wo er mit seinem Sohn und dessen vielen Besuchern lebt, Alkohol verboten.

Nolte hatte sich im vergangenen September in eine Entzugs-Klinik einweisen lassen, nachdem er unter Medikamenteinfluss auf einer Autobahn gestoppt worden war.

Wegen der Schlangenlinienfahrt war der Schauspieler zu einer dreijährigen Bewährungsstrafe verurteilt worden. Der Schauspieler stand damals unter dem Einfluss der Partydroge Gammahydroxybuttersäure. Nun gab er zu, dass er damals regelmäßig das umstrittene Mittel benutzt habe.

Inzwischen schwört der dreifach geschiedene Nolte, der zurzeit solo ist, auf Sauerstoff- und Ozonbehandlungen sowie Vitaminspritzen.

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP