REUTERS

Flüchtlingslager bei Idomeni nahe der griechisch-mazedonischen Grenze