REUTERS

David und Samantha Cameron