DPA

Menschen vor zerstörten Häusern in Duma