AP

Bolsonaro-Anhänger bei einer Wahlkampfveranstaltung in Rio de Janeiro