Schrift:
Ansicht Home:
Politik

Saudi-Arabien

Frauen sollen per SMS über ihre Scheidung informiert werden

Gerichte in Saudi-Arabien müssen Frauen künftig über "jegliche Änderung ihres Familienstandes" per Textnachricht unterrichten. Die neue Verordnung soll dazu führen, heimliche Scheidungen zu verhindern.

REUTERS

Frauen in Saudi-Arabien (Symbolbild)

Sonntag, 06.01.2019   19:47 Uhr

Frauen sollen in Saudi-Arabien künftig vom Gericht per SMS über die Scheidung ihrer Ehe informiert werden. Frauen würden von sofort an per Textnachricht "über jegliche Änderung ihres Familienstandes benachrichtigt", hieß es vom Justizministerium.

Sie könnten zudem alle Dokumente über eine Beendigung ihrer Ehe auf der Internetseite des Ministeriums einsehen. Bislang gab es in Saudi-Arabien immer wieder Fälle, in denen Männer sich heimlich scheiden ließen, ohne ihre Ehefrauen davon in Kenntnis zu setzen.

Die Maßnahme solle sicherstellen, dass Frauen ihren Unterhalt einfordern könnten, wenn sie geschieden seien, sagte die saudi-arabische Anwältin Nisreen al-Ghamdi, wie die BBC berichtete. "Sie stellt auch sicher, dass alle vor der Scheidung erteilten Vollmachten nicht missbraucht werden."

Saudi-Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman brachte einige liberale Gesellschaftsreformen in dem erzkonservativen Königreich voran. So dürfen Frauen seit dem vergangenen Jahr Auto fahren, auch wurden sie erstmals in Sportstadien zugelassen.

Trotzdem ist Saudi-Arabien noch weit von einer Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern entfernt. Es gilt ein Vormundschaftssystem, wonach Frauen bei wichtigen Entscheidungen die Zustimmung eines männlichen Verwandten benötigen, etwa wenn sie ins Ausland reisen oder heiraten wollen. Außerdem wurden in den vergangenen Monaten etliche Frauenrechts-Aktivistinnen festgenommen.

bbr/AFP

Verwandte Artikel

Mehr im Internet

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP