Schrift:
Ansicht Home:
Politik

Krise in Venezuela

Machthaber Maduro lehnt Vorschlag für Neuwahlen ab

Eine Kontaktgruppe aus europäischen und lateinamerikanischen Staaten will humanitäre Hilfe in Venezuela verteilen und auf Neuwahlen hinarbeiten. Der autoritäre Staatschef Maduro lehnt das brüsk ab.

AFP

Nicolás Maduro

Freitag, 08.02.2019   20:00 Uhr

Nicolás Maduro hat eine Erklärung der Internationalen Kontaktgruppe für Venezuela (ICG) zurückgewiesen. Sie sei "parteiisch und ideologischer Natur", sagte der autoritäre Staatschef des Landes.

Die von der EU unterstützte Gruppe hatte sich für die Entsendung von Experten nach Venezuela ausgesprochen, um bei der Verteilung humanitärer Hilfe zu helfen und Wahlen vorzubereiten. Zuvor hatten sich hochrangige Vertreter der ICG, darunter die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini und Uruguays Präsident Tabaré Vázquez in Montevideo getroffen.

Venezuela durchlebt eine schwere politische und wirtschaftliche Krise. Der Autokrat Maduro und der Oppositionspolitiker Juan Guaidó ringen um die Macht. (Mehr darüber lesen Sie hier.) An der kolumbianisch-venezolanischen Grenze trafen unterdessen jüngst Lastwagen mit humanitärer Hilfe aus den USA ein. Auf der venezolanischen Seite blockierten Soldaten den Übergang.

Fotostrecke

Venezuela: Maduros Brückenblockade

Die gemeinsame Erklärung wurde nach Angaben von Nin Novoa von Uruguay, der EU, Costa Rica, Ecuador, Spanien, Italien, Portugal, Schweden, Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Großbritannien getragen. Bolivien, ebenfalls Mitglied der ICG, und Mexiko wurden hingegen nicht unter den Unterzeichnerstaaten erwähnt. Bolivien unter dem linken Präsidenten Evo Morales hält zu Maduro, Mexiko wahrt eine neutrale Position, um als möglicher Vermittler fungieren zu können.

Maduro sagte, er sei weiter offen für einen Dialog. Guaidó und die Opposition misstrauen jedem Gesprächsangebot Maduros. In den vergangenen Jahren waren bereits mehrere Dialogversuche zwischen der Regierung und der Opposition gescheitert.

asa/Reuters

Verwandte Artikel

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP