AP

Ursula von der Leyen (Archivbild)