Schrift:
Ansicht Home:
Politik

Newsblog

Niedersachsens Grüne wollen Gasluftballons verbieten lassen

Die Live-News.

DPA

Luftballons beim Tag der Deutschen Einheit in Hannover (Archiv): Schädlich für Tiere?

Mit
Donnerstag, 12.09.2019   09:51 Uhr
Heike Klovert
Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE.
Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Heike Klovert beim Start in den Tag - hier finden Sie die Autorin bei Twitter.
Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE.
insgesamt 57 Beiträge
bronck 12.09.2019
1. Wo sie Recht haben
Diese ganzen Ballons liegen nach Hochzeiten etc. überall in der Landschaft rum. Plastiktüten sollen wegen Mülls im Pazifik verboten werden, da ist es nur konsequent auch Luftballons aus unserer Umwelt zu verbannen. Es liegt [...]
Diese ganzen Ballons liegen nach Hochzeiten etc. überall in der Landschaft rum. Plastiktüten sollen wegen Mülls im Pazifik verboten werden, da ist es nur konsequent auch Luftballons aus unserer Umwelt zu verbannen. Es liegt schon genug Plastik in der Landschaft.
salomohn 12.09.2019
2. Ballons zu Hause sind ok
Ballons sollen nicht verboten werden, nur das fliegen lassen.
Ballons sollen nicht verboten werden, nur das fliegen lassen.
intercooler61 12.09.2019
3. Luftballons: ein wertvoller Hinweis
Gut, dass darauf aufmerksam gemacht wird, Luftballonreste möglichst im Müll zu entsorgen. Heliumballons, die im Irgendwo niedergehen, machen zum Glück nur einen kleinen Anteil aller Ballons aus. Bei sparsamem Umgang sollte [...]
Gut, dass darauf aufmerksam gemacht wird, Luftballonreste möglichst im Müll zu entsorgen. Heliumballons, die im Irgendwo niedergehen, machen zum Glück nur einen kleinen Anteil aller Ballons aus. Bei sparsamem Umgang sollte das mMn tolerierbar sein. Wäre ich ein Vogel, würde ich vielleicht auch die Grünen wählen, ganz generell gegen die menschliche Konkurrenz am Himmel. Als Mensch reicht mir jetzt schon der Narrenstreich mit den Pappstrohhalmen, die nach einer Viertelstunde ekelhaft durchgeweicht und undicht sind. Eine Bedrohung für die Vogelpopulation durch Luftballons sehe ich (nach jahrzehntelangem Gebrauch) aktuell jedenfalls nicht.
fabi.c 12.09.2019
4. Die Grünen....
Da wird der doch der Hund in der Pfanne verrückt. Kinder sind es die sich um ihre Umwelt Gedanken machen und Freitags auf die Straße gehen und die Grünen in Niedersachsen wollen die Luftballons verbieten. Wenn Verbote,dann [...]
Da wird der doch der Hund in der Pfanne verrückt. Kinder sind es die sich um ihre Umwelt Gedanken machen und Freitags auf die Straße gehen und die Grünen in Niedersachsen wollen die Luftballons verbieten. Wenn Verbote,dann alles was : to Go : ist,da haben wohl die Grünen selbst Angst davor,weil auch Grüne viel : to Go : mitnehmen. Die Grünen müssen nun liefern,denn es genügt nicht Luftballons zu verbieten. Es gab eine Partei,die hatte Angst zu liefern und endete kläglich. Na dämmert es ? FDP
Kamillo 12.09.2019
5.
Ja, cool, wieviele Luftballons haben meine Kinder schon von den Grünen an Partei-Ständen in der Innenstadt und vor dem Einkaufszentrum bekommen, wenn mal wieder Wahlkampf ist? Die Klassenlehrerin meiner Tochter, selbst als [...]
Ja, cool, wieviele Luftballons haben meine Kinder schon von den Grünen an Partei-Ständen in der Innenstadt und vor dem Einkaufszentrum bekommen, wenn mal wieder Wahlkampf ist? Die Klassenlehrerin meiner Tochter, selbst als Grüne unterwegs, hat kürzlich geheiratet, die Klasse war eingeladen, und es wurden über 200 Ballons mit Wünschen in den Himmel steigen gelassen.

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP