Schrift:
Ansicht Home:
DER SPIEGEL

PersonalienTony Blair

61, ehemaliger britischer Premier, wurde von der Kinderhilfsorganisation "Save the Children" mit einem "Global Legacy Award" für seine Verdienste um die Bekämpfung von Kinderarmut ausgezeichnet. In einem Brief forderten daraufhin 200 Mitarbeiter das Management auf, die Entscheidung zu überdenken. Blair wird seit seiner Unterstützung des Irak-Kriegs 2003 von Friedensaktivisten kritisiert. In einer Onlinepetition mit über 100 000 Unterschriften wird die Aberkennung des Preises gefordert: Blair sei für den Tod zahlloser Kinder verantwortlich.
Von Red

DER SPIEGEL 49/2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung