Schrift:
Ansicht Home:
DER SPIEGEL

PersonalienStille im Palast

•   Willow, 14, starb am vergangenen Sonntag, und mit ihm geht eine Ära zu Ende. Seit ihrem 18. Geburtstag, also seit 74 Jahren, wird Queen Elizabeth, 92, von Corgis begleitet. Die braunen wallisischen Hunde sind klein und treu, anhand ihrer ließe sich die Geschichte der Regentschaft der Queen erzählen. Willow gehörte der 14. Generation an, und da die Königin sich dafür entschieden hatte, dass es keinen Nachwuchs mehr geben sollte, wird er auch der letzte Corgi gewesen sein. Es ist besonders schade, dass Willow die königliche Hochzeit im Mai nicht mehr miterleben wird, da Meghan Markle, die zukünftige Ehefrau Prinz Harrys, ein besonders gutes Verhältnis zu ihm hatte. Als Prinz Harry die Verlobung verkündete, sagte er in einem Fernsehinterview: "Ich wurde die letzten 33 Jahren nur angebellt. Sie kommt in den Raum – und nichts passiert." Dass Willow nun gar nicht mehr bellen wird, löst im traditionell tierlieben England große Trauer aus.
Von XVC

DER SPIEGEL 17/2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung