Schrift:
Ansicht Home:
DER SPIEGEL

Wolfgang Niedecken

Wolfgang Niedecken , 52, Chef der kölschen Rockgruppe BAP, protestiert gegen den Niedergang der Kultur in Köln. Symbol des Widerstands gegen die Sparpolitik des Oberbürgermeisters Fritz Schramma ist ein spiegelverkehrt geschriebenes "K", das demnächst von Plakaten grüßen wird. Der CDU-Politiker trockne die freie Kulturszene der Stadt aus, klagt Musiker Niedecken, dabei sei eine kreative Szene wichtig, gerade für die Entwicklung junger Menschen in einem immer härter werdenden Umfeld. Außerdem könne sich Köln wohl kaum als europäische Kulturhauptstadt 2010 bewerben, wenn man nicht bereit sei, Geld in diesen Bereich zu investieren. Die Ansicht teilen andere Kölner Künstler wie die Schriftstellerin Elke Heidenreich. Die Kölner Kulturszene will mit einer weiteren Aktion auf die mangelnde Kunstbeflissenheit ihres OBs hinweisen: Zu Schramma-Terminen soll stets ein Abgesandter mit Karnevalsmütze erscheinen.

DER SPIEGEL 32/2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung