Mark Thompson/Getty Images

Freude über einen zweiten Platz hat es bei Ferrari nicht allzu häufig gegeben.