Martin Meissner / AP

Ronald Koeman (rechts) weiß genau, woran es seiner Mannschaft noch fehlt