Javier Soriano / AFP

Naim Sliti erzielte in der Nachspielzeit das dritte Tor für die Tunesier