Schrift:
Ansicht Home:
Sport

EM-Qualifikation

Spanien gewinnt Auftakt gegen Norwegen

Ein Treffer von Sergio Ramos hat Spanien den ersten Sieg in der Qualifikation beschert. Italien hat gegen Finnland gewonnen.

JOSE JORDAN/AFP

Hand aufs Herz: Sergio Ramos trifft mit seiner Faust das Wappen des spanischen Fußballverbandes. Und gerne ins gegnerische Tor.

Samstag, 23.03.2019   23:02 Uhr

Spanien ist mit einem Sieg in die EM-Qualifikation gestartet. Beim 2:1 (1:0)-Sieg gegen Norwegen hatte der Europameister von 2008 und 2012 aber mehr Probleme als ihm lieb gewesen sein dürfte. Nachdem Norwegens Joshua King den Führungstreffer von Rodrigo Moreno (16. Minute) ausgleichen konnte (65.), traf Sergio Ramos zum Siegtreffer (71.).

Der spanische Kapitän trifft zum fünften Mal in Folge in einem Spiel für die Nationalmannschaft. Zuletzt hatte er in der Nations League gegen England und Kroatien getroffen. Als Innenverteidiger ist Ramos durch seine Kopfballstärke besonders bei Standardsituationen gefährlich. Der Treffer war der 18. in seiner Länderspielkarriere.

Gegen Norwegen traf er aber vom Elfmeterpunkt. Nachdem Bundesliga-Torhüter Rune Jarstein von Hertha BSC den gegnerischen Stürmer Alvaro Morata im Strafraum foulte, hob Ramos den Ball in die Tormitte. "Panenka" wird ein solcher Strafstoß genannt, benannt nach dem tschechischen Fußballer Antonín Panenka.

King traf zuvor ebenfalls per Elfmeter. Anders als Ramos schoss der Norweger den Ball platziert in die rechte Ecke. Torwart David De Gea war chancenlos. Obwohl Spanien aussichtsreiche Möglichkeiten zur Vorentscheidung vergab, kam Norwegen nicht mehr zum Ausgleichstreffer.

Italien - Finnland 2:0 (1:0)

Andreas SOLARO/AFP

Debütanten hoch zwei: Moise Kean (links) und Nicolò Barella (Mitte) feiern den Auftaktsieg in die EM-Qualifikation - nach ihren siegbringenden Toren.

Auch die italienische Nationalmannschaft ist erfolgreich in die Qualifikationsrunde gestartet. Dabei trafen die beiden Talente Nicolò Barella (7., 22 Jahre alt) und Moise Kean (74., 19 Jahre alt) jeweils zum ersten Mal in einem A-Länderspiel.

Barella traf nach einem abgeblockten Freistoß zur Führung, als er den Ball aus 25 Metern direkt nahm. Sauli Väisänen fälschte den harten Schuss unhaltbar für Lukas Hradecky, Torhüter von Bundesliga-Klub Bayer Leverkusen, ins Tor ab.

Nachdem Finnland den Ausgleichstreffer durch Teemu Pukki verpasste (66.), erzielte Kean den Endstand. Nach einem Pass von Ciro Immobile schob der Stürmer von Juventus allein vor Hradecky ein.

Die weiteren Ergebnisse:
Georgien - Schweiz 0:2 (0:0)
Gibraltar - Irland 0:1 (0:0)
Schweden - Rumänien 2:1 (2:0)
Malta - Färöer 2:1 (1:0)
Bosnien-Herzigowina - Armenien 2:1 (1:0)
Liechtenstein - Griechenland 0:2 (0:1)

hba

Sagen Sie Ihre Meinung!

Verwandte Artikel

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP