Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Prognose für Spieler und Management

Wer beim FC Bayern eine Zukunft hat - und wer nicht

Franck Ribéry und Arjen Robben verabschieden sich, auch zwei deutsche Weltmeister werden wohl gehen - und was wird aus Uli Hoeneß? So geht es weiter beim FC Bayern München.

Kai Pfaffenbach / REUTERS

Bayern-Trainer Niko Kovac

Von Florian Kinast, München
Samstag, 25.05.2019   11:39 Uhr

Mit dem Pokalsieg am Samstag (20 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE; TV: ARD) wäre das Double für den FC Bayern der versöhnliche Abschluss einer äußerst turbulenten Saison, in der der überfällige und nun anstehende Umbruch im Kader eines der beherrschenden Themen war.

SPIEGEL ONLINE wagt einen Ausblick: von wem sich der FC Bayern jetzt oder schon sehr bald verabschieden sollte, wer noch ein bisschen mitspielen darf - und wer für den Klub in den kommenden Jahren zur prägenden Figur werden könnte. Egal ob Spieler, Trainer, oder Uli Hoeneß. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke:

Fotostrecke

Prognose für die Bayern-Spieler: Der große Umbruch
insgesamt 32 Beiträge
thoschu0206 25.05.2019
1. Fehlt da nicht jemand?
Hat Thomas Müller den Verein schon verlassen – oder warum fehlt er in der Aufzählung?...
Hat Thomas Müller den Verein schon verlassen – oder warum fehlt er in der Aufzählung?...
romeov 25.05.2019
2. Realitätsverlust
Man schießt halt gerne seine Breitseiten gegen die Bayer, da oben im Norden hat man halt fußballerisch im Moment nicht viel zu lachen. Aber Sätze, wie: "Ein Profi, der nicht murrt, weil er die Bank drücken muss, so mögen [...]
Man schießt halt gerne seine Breitseiten gegen die Bayer, da oben im Norden hat man halt fußballerisch im Moment nicht viel zu lachen. Aber Sätze, wie: "Ein Profi, der nicht murrt, weil er die Bank drücken muss, so mögen das die Bayern-Bosse", sind totaler Blödsinn, weil genau das verlangen alle Bosse, egal welcher Fußballmannschaft. Dafür wird in diesem Business so viel Geld verdient. Bin gespannt wie lange es noch geht und SPON eine Abstimmung fordert, über Spieler, die zum nächsten BL-Spiel demokratisch von allen Bundesbürgern gewählt werden sollen.
Papazaca 25.05.2019
3. Viel Rot, sehr viel Gelb - Liebe Bayern-Fans, und jetzt?
Da hat SPON aber ein vorhersehbares Gewitter ausgelöst. Die Einschätzungen sind zugegeben zum Teil provokativ, aber nicht aus der Luft gegriffen. Die Kommentare werden es in sich haben. Dafür im voraus schon mal ein dickes [...]
Da hat SPON aber ein vorhersehbares Gewitter ausgelöst. Die Einschätzungen sind zugegeben zum Teil provokativ, aber nicht aus der Luft gegriffen. Die Kommentare werden es in sich haben. Dafür im voraus schon mal ein dickes Danke. Manchmal ist es schon in Deutschland zu leben. Besonders hier im Forum. Soooo lustig!
topfgugger 25.05.2019
4. Es wird langweilig
fällt der Sportredaktion in Sachen Fussballbundesliga nicht mehr ein, als Berichte über den FCB oder BVB zu schreiben. Muss das Thema wegen der Clickzahlen am Leben erhalten werden ?
fällt der Sportredaktion in Sachen Fussballbundesliga nicht mehr ein, als Berichte über den FCB oder BVB zu schreiben. Muss das Thema wegen der Clickzahlen am Leben erhalten werden ?
dietmr 25.05.2019
5. Müller ...
... ist offenbar so dunkelrot, dass er es nicht mal mehr in die Aufzählung geschafft hat ... ;-)
Zitat von thoschu0206Hat Thomas Müller den Verein schon verlassen – oder warum fehlt er in der Aufzählung?...
... ist offenbar so dunkelrot, dass er es nicht mal mehr in die Aufzählung geschafft hat ... ;-)

Verwandte Artikel

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP