Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Ausschluss von den WM-Playoffs

Kap Verdes Fußballer ziehen vor den Cas

Die Fußballnationalmannschaft von Kap Verde hatte sensationell ihre Qualifikationsgruppe zur WM in Brasilien gewonnen und wähnte sich in den Playoffs - doch dann wurden dem Team Punkte abgezogen. Grund: Ein nicht einsatzberechtigter Spieler war aufgelaufen. Nun soll der Cas über den Fall entscheiden.

Dienstag, 29.10.2013   17:41 Uhr

SPIEGEL ONLINE Fußball

Hamburg - Der Fußballverband von Kap Verde zieht wegen seines Zwangsausscheidens in den Playoffs für die WM 2014 in Brasilien vor den Internationalen Sportgerichtshof Cas.

Die Fifa hatte das entscheidende Spiel der zweiten Qualifikationsrunde gegen Tunesien 0:3 gegen Kap Verde gewertet, da das Team beim überraschenden 2:0-Sieg am 7. September einen angeblich nicht spielberechtigten Akteur, den Verteidiger Fernando Varela, eingesetzt hatte.

Dieser soll nach Argumentation der Insulaner aber in einem ebenfalls annullierten Spiel des Feldes verwiesen worden sein, wodurch die Sperre ungültig gewesen sein soll.

Der Fall wird dadurch noch komplizierter, dass Kap Verde im Falle eines Erfolgs vor dem Cas gegen Kamerun in den Playoffs spielen müsste. Diese haben das Hinspiel in Tunesien (0:0) aber schon bestritten. Das Rückspiel soll am 15. November stattfinden.

Jetzt Fan werden!

luk/sid

Verwandte Artikel

Verwandte Themen

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP