Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Basketball-Eurocup

Valencia zu stark - Alba Berlin verpasst historischen Sieg deutlich

Alba Berlin muss weiter auf den zweiten internationalen Titel warten. Im Entscheidungsspiel der Finalserie des Eurocup war Valencia nicht zu stoppen. Nun hofft der Klub auf eine Wildcard für die Euroleague.

Francesc Juan/DPA

Bojan Dubljevic von Valencia (links) und Dennis Clifford von Alba in Aktion

Dienstag, 16.04.2019   09:58 Uhr

Alba Berlin hat die Finalserie im Eurocup verloren und damit den größten Erfolg eines deutschen Basketballklubs in einem europäischen Wettbewerb verpasst. Die Hauptstädter unterlagen bei Valencia Basket 63:89 (33:46) und mussten sich den Spaniern nach insgesamt drei Spielen 1:2 geschlagen geben. Erfolgreichste Berliner Werfer waren Peyton Siva mit 19 und Rokas Giedraitis mit 14 Punkten.

"Man ist immer traurig und enttäuscht, wenn man ein Finale verliert. Aber wir dürfen nicht vergessen, gegen wen wir heute gespielt haben. Wir hätten nur eine Chance gehabt, wenn wir am oberen Limit gespielt hätten, das ist uns aber nicht gelungen", sagte Berlins Sportdirektor Himar Ojeda: "Wir sind trotzdem sehr stolz, weil wir eine überragende Eurocup-Saison gespielt haben."

Mit einem Triumph hätte Alba Historisches leisten können, nie zuvor konnte ein Bundesligist im zweitwichtigsten Vereinswettbewerb Europas triumphieren. 24 Jahre nach dem Gewinn des damaligen Korac-Cups blieb der Traum vom zweiten internationalen Titel für den früheren deutschen Serienmeister unerfüllt.

Berlin darf dennoch auf den Aufstieg in die Euroleague hoffen

Die Berliner starteten stark in das Entscheidungsspiel und führten früh 11:0. Noch vor der Pause drehte Rekordsieger Valencia, das zum vierten Mal den Eurocup gewann, die Begegnung und erspielte sich einen komfortablen Vorsprung. Diesen konnte Alba nicht mehr aufholen.

Mit einem Triumph im Eurocup wären die Berliner im kommenden Jahr automatisch für die Euroleague, die höchste europäische Spielklasse, qualifiziert gewesen. Dort wird nun Valencia vertreten sein, aber auch Alba darf sich noch Chancen ausrechnen. Jordi Bertomeu, Präsident der Königsklasse, hatte Berlin zuletzt eine Wildcard in Aussicht gestellt.

jan/dpa

Sagen Sie Ihre Meinung!

Verwandte Artikel

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP