Schrift:
Ansicht Home:
Sport

Nach Krebserkrankung

Snowboard-Pionier Jake Burton Carpenter ist tot

Jake Burton Carpenter wollte nicht auf Skiern stehen, sondern auf dem Schnee surfen. Er experimentierte mit dem Snurfer und entwickelte das Snowboard. Nun ist Carpenter im Alter von 65 Jahren gestorben.

AP

Jake Burton Carpenter starb in der Nacht zum Donnerstag (Archivbild von 2002)

Donnerstag, 21.11.2019   23:40 Uhr

Der Snowboard-Pionier Jake Burton Carpenter ist tot. Carpenter sei in der Nacht zum Donnerstag im Alter von 65 Jahren gestorben, sagte eine Sprecherin des von ihm gegründeten Unternehmens der Deutschen Presse-Agentur. Die Todesursache sei eine Krebserkrankung gewesen, hieß es in einer Mitteilung von John Lacy, der das Unternehmen gemeinsam mit Carpenters Ehefrau Donna leitet. "Er war der Gründer, die Seele des Snowboardens, derjenige, der uns den Sport gegeben hat, den wir alle so lieben."

Der 1954 geborene Carpenter hatte schon früh mit dem Skifahren begonnen und dann Vorformen des Snowboards entdeckt, weiterentwickelt, produziert und vermarktet. In den Siebzigerjahren gründete er sein eigenes Snowboard-Unternehmen im US-Bundesstaat Vermont.

Im Alter von 14 Jahren hatte er seinen ersten Snurfer bekommen, eine Art Surfboard für Schnee. 1977 gründete er sein eigenes Unternehmen Burton und baute eigenhändig seine ersten eigenen Boards. Burton wuchs zu einer großen Firma heran, die heute weltweit vertreten ist. Unter anderem sponsert Burton Snowboard-Profi Shaun White, den dreifachen olympischen Goldmedaillengewinner aus den USA.

Die Vermont Sports Hall of Fame nahm Carpenter 2012 auf. Damals hieß es, der Unternehmer habe "viele der wichtigsten Entscheidungen seiner Firma aus dem Sessellift und nicht vom Schreibtisch aus" getroffen. So sorgte Carpenter dafür, dass Skipisten in den USA auch Snowboardfahrer zuließen. 1982 half er dabei, die erste US-Meisterschaft im Snowboarden auszurichten.

ptz/dpa/AP

Sagen Sie Ihre Meinung!

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP