Schrift:
Ansicht Home:
Video

Attentat in NeuseelandWarum wir nicht nur auf den Täter blicken dürfen

Foto: Twitter/ Khaled Beydoun

Mucad Ibrahim wurde drei Jahre alt, Haji Daoud Nabi 71. Beide starben beim Anschlag in Christchurch - zwei von 50 Todesopfern. An sie zu erinnern ist mindestens genauso wichtig wie die Suche nach dem Motiv des Täters.

Empfehlungen zum Video

Deutsche Muslime nach Christchurch

Wie groß ist die Angst nach den Anschlägen?

Gedenkveranstaltung in Christchurch

"Rassismus ist hier nicht willkommen"

Nach Ei-Angriff auf islamfeindlichen Politiker

"Dieses Ei hat Menschen vereint"

© SPIEGEL ONLINE
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung