AP/dpa

Alexis Tsipras beim Radiosender Sto Kokkino: Kampf für eine "gesicherte Mehrheit"