Schrift:
Ansicht Home:
Wirtschaft

Vermögen von mehr als 100 Milliarden Euro

Franzose ist zweitreichster Mensch der Welt

Den Namen kennen nur Eingeweihte, mit den schillernden Berühmtheiten der Internetbranche hat er wenig gemein. Der französische Unternehmer Bernard Arnault ist jetzt der zweitreichste Mensch der Welt.

REUTERS
Mittwoch, 17.07.2019   16:18 Uhr

Der französische Unternehmer Bernard Arnault hat Bill Gates als zweitreichsten Menschen der Welt abgelöst. Laut der Onlineausgabe des US-Magazins "Forbes" verfügt der 70-jährige Chef des Luxusgüterkonzerns LVMH derzeit über ein Vermögen von 105,1 Milliarden Dollar (93,7 Milliarden Euro) und lag damit knapp vor Microsoft-Gründer Gates mit 103,7 Milliarden Dollar. Reichster Mensch bleibt Amazon-Chef Jeff Bezos mit einem geschätzten Vermögen von 164,8 Milliarden Dollar.

Das Vermögen von Bernard Arnault beruht auf seinen Beteiligungen an Luxusgüterunternehmen, deren Anteile zuletzt enorm im Wert gestiegen sind. Die Aktie von LVMH etwa, wo Arnault zu etwa 50 Prozent beteiligt ist, stieg angesichts eines boomenden Geschäfts in aufstrebenden Ländern wie China in diesem Jahr bereits um mehr als 40 Prozent. Der Konzern steht beispielsweise für Modemarken wie Louis Vuitton, Givenchy, Fendi oder Marc Jacobs. Ebenso zu LVMH gehören Champagnermarken wie Moët & Chandon oder Dom Pérignon sowie Spirituosen wie der Cognac Hennessy oder der Wodka Belvedere.

Fotostrecke

Reiche: Französischer Luxusunternehmer steigt zum zweitreichsten Mensch der Welt auf

Auch auf der Rangliste von Bloomberg steht Arnault an zweiter Stelle vor Gates. Bei Bloomberg kam Arnault auf ein geschätztes Vermögen von 108 Milliarden, Gates auf 107 Milliarden Dollar.

An erster Stelle steht auch bei der Finanznachrichtenagentur Amazon-Chef Bezos mit 125 Milliarden Dollar. Im Gegensatz zu "Forbes" wurden dem 55-Jährigen bei Bloomberg aber bereits die 38 Milliarden abgezogen, die er laut seiner Scheidungsvereinbarung von Anfang Juli seiner langjährigen Frau MacKenzie schuldet. MacKenzie Bezos liegt damit bei Bloomberg auf Rang 22.

Die Onlinelisten werden ständig aktualisiert - da die Vermögen je nach Börsenentwicklung stetig schwanken, kann sich bei ihnen die Rangfolge der Reichsten praktisch ebenfalls täglich ändern.

hej/AFP

Verwandte Artikel

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP