Schrift:
Ansicht Home:
Wirtschaft

Drogerie-Pleite

Bundesgerichtshof lehnt Revision ab - Schlecker-Kinder müssen in Haft

Nach der Pleite des Drogeriekonzerns Schlecker verurteilte das Stuttgarter Landgericht die Kinder des Gründers, Meike und Lars, zu Freiheitsstrafen. Ihre Revision dagegen ist nun vom Bundesgerichtshof zurückgewiesen worden.

Stefan Puchner/ picture alliance/ DPA

Lars und Meike Schlecker

Donnerstag, 25.04.2019   11:38 Uhr

Die Kinder des Drogerieunternehmers Anton Schlecker, Meike und Lars, müssen ins Gefängnis. Das Landgericht Stuttgart hatte sie zu Freiheitsstrafen verurteilt. Ihre Revision ist nun vor dem Bundesgerichtshof (BGH) gescheitert.

Der BGH reduzierte mit dem Beschluss allerdings das vom Landgericht Stuttgart verhängte Strafmaß gegen Lars Schlecker um zwei Monate und gegen Meike Schlecker um einen Monat. Damit sind beide rechtskräftig zu Haftstrafen von jeweils zwei Jahren und sieben Monaten verurteilt worden. Zur Begründung für die Änderung hieß es in der Mitteilung, das Landgericht habe die den Angeklagten fehlende Schuldnereigenschaft nicht zu ihren Gunsten bedacht.

Unrechtmäßig Gewinne ausgezahlt

Die beiden Kindern von Anton Schlecker wurden Untreue, Insolvenzverschleppung, Bankrott und Beihilfe zum Bankrott ihres Vaters vorgeworfen. Anton Schleckers Strafe betrug zwei Jahre und wurde zur Bewährung ausgesetzt. Seine Kinder müssen die längeren Haftstrafen nun antreten.

Schlecker selbst hatte keine Revision gegen das Urteil eingelegt. Auch die Staatsanwaltschaft akzeptierte den Spruch des Landgerichts.

Die Schlecker-Kinder hatten sich nach Überzeugung des Landgerichts unrechtmäßig Gewinne aus der zum Schlecker-Imperium gehörenden Logistik-Firma LDG ausgezahlt - nur Tage bevor der Konzern in die Insolvenz ging. So war die von ihnen verursachte Schadenssumme letztlich höher als die ihres Vaters. Deshalb fiel das Urteil gegen Anton Schlecker milder aus.

Mit der nun rechtskräftigen Verurteilung seiner Kinder dürfte die strafrechtliche Aufarbeitung der Insolvenz aus dem Jahr 2012 abgeschlossen sein. Als Folge der Pleite des lange den deutschen Drogeriemarkt dominierenden Unternehmens hatten Tausende Verkäuferinnen ihren Job verloren.

Im Video: Letzter Tag bei Schlecker - SPIEGEL TV vom 25.03.2012

Foto: SPIEGEL TV

brt/dpa/AFP

Verwandte Artikel

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP