Schrift:
Ansicht Home:
Wirtschaft

Tassenpreis von 75 Dollar

US-Kette will teuersten Kaffee der Welt brauen

Er heißt "Elida Natural Geisha 803", stammt aus einer raren Bohnenmischung und kostet 75 Dollar pro Tasse: Eine kalifornische Café-Kette serviert den angeblich teuersten Kaffee der Welt. Er schmeckt irgendwie ... anders.

Jeff Chiu/ AP
Donnerstag, 16.05.2019   08:50 Uhr

Die kalifornische Café-Kette Klatch hat den nach eigenen Angaben teuersten Kaffee der Welt gebraut. Er soll unter dem Namen "Elida Natural Geisha 803" zu einem Preis von 75 Dollar pro Tasse verkauft werden. Gratisproben des exklusiven Gebräus konnten einige Kaffeeliebhaber am Mittwoch in einer Filiale in San Francisco probieren.

Der Name bezieht sich auf den Rekordpreis von 803 Dollar pro (angloamerikanischem) Pfund, für den die verwendeten Biobohnen bei einer Auktion versteigert wurden. Zuvor hatten sie den den Wettbewerb "Best of Panama" gewonnen.

Insgesamt wurden laut Klatch-Mitbesitzer Bo Thiara nur 45 Kilogramm der seltenen Arabica-Sorte verkauft, die meisten nach Japan, China und Taiwan. Als einzige Kette in Nordamerika habe sich Klatch 4,5 Kilo sichern können.

Nach Angaben von Klatch erinnert der Geschmack des Kaffees an Tee, mit Noten von Jasmin und Beeren. Die Kundin Lauren Svensson sagte, die Mischung schmecke "sehr anders" als alle anderen Kaffeesorten, die sie bislang probiert habe. "Ich war ein bisschen überwältigt davon, dass es überhaupt Kaffee für 75 Dollar pro Tasse gibt", so Svensson. "Aber es war erschreckend gut."

Anmerkung der Redaktion:
Ursprünglich stand in den Text, dass die 4,5 Kilo Kaffeebohnen nur 80 Tassen ergeben. Tatsächlich sind es natürlich viel mehr, nämlich rund 500 Tassen. Wir bitten den Übersetzungsfehler zu entschuldigen.

dab/AP

Verwandte Artikel

Artikel

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
TOP